Chaos 2006
Kinowelt
Chaos 2006

Chaos

Originaltitel
Chaos
Genre
Action, Thriller
Land /Jahr
Kanada, Großbritannien, USA 2006
 
102 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
03.11.2006 ( Kino Deutschland ) bei Kinowelt Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
5,0 (2 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
Fotogalerie • Trailer
Solider Genrebeitrag mit Wesley Snipes
Die Polizei von Seattle ist in höchster Alarmbereitschaft. Unter der Führung von einem Mann, der sich Lorenz (Wesley Snipes) nennt, hat eine Gruppe von Gangstern eine Bank überfallen. Sie nehmen die Angestellte und die Kunden als Geiseln. Lorenz blockt alle Gespräche mit den Polizei-Vermittlern. Er besteht darauf, mit dem Ex-Cop Quentin Connors (Jason Statham) zu verhandeln. Dieser wurde aufgrund einer versehentlichen Tötung einer Unbeteiligten vor einem halben Jahr suspendiert. Connors wird ausfindig gemacht, bekommt seine Marke zurück und wird zum Tatort gebracht. Ihm wird der junge Cop Shane Dekker (Ryan Phillippe) zur Seite gestellt. Lorenz hält Connors eine seltsam anmutende Rede über die Chaostheorie, auf den sich zunächst keiner einen Reim machen kann. Kurz entschlossen beschließt der Cop die Bank zu stürmen. Bei diesem Versuch zünden die Gangster eine Bombe. Die Geiseln überleben den Vorfall schadlos. Die Bankräuber entkommen unerkannt. Es wurde noch nicht mal Geld entwendet, lediglich ein Schließfach wurde geöffnet. Connors und Dekker sind zunächst ratlos. Doch mit Hilfe der Chaostheorie kommen sie einem groß angelegten Verbrechen auf die Spur.
Zu Beginn glaubt man sich im falschen Film: Genau derselbe Plot mit einem Banküberfall ohne Diebstahl des Geldes wurde schon in Spike Lee "Inside Man" zum Ausgangspunkt eines Thrillers genutzt. Doch in der zweiten Hälfte geht Regisseur und Drehbuchautor Tony Giglio in eine andere Richtung. Er versucht unter allen Umständen Verweise auf die Chaostheorie in die Story unterzubringen. Er sorgt dadurch für reichlich Verwirrung beim Zuschauer. Der stets in der gleichen Rolle verharrende Jason Statham und Nachwuchstalent Ryan Phillippe machen den Actionthriller zu einem soliden Genrebeitrag. Wesley Snipes, den man immer häufiger in B-Movie-Rollen sieht, hat nicht mehr als eine Nebenrolle.
Andreas Eckenfels/Filmreporter.de
Chaos 2006
Videoclip: Chaos (2006)
Lorenz () und seine Bande überfallen eine Bank in Seattle. Sie nehmen Angestellte und Kunden als Geiseln. Lorenz will nur mit Ex-Cop Quentin Connors () verhandeln. Doch auch der kann nicht...
Galerie: Chaos (2006)
Jason Statham und Ryan Phillippe machen den Actionthriller zu einem soliden Genrebeitrag.
Chaos 2006
Kinowelt
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
2021