FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Bangkok Dangerous

Originaltitel
Bangkok Dangerous
Genre
Action, Krimi, Thriller
 
USA 2008
 
99 min, ab 18 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Kauffassung)
 
 
Verkaufsstart
22.01.2009 ( D ) bei Paramount Pictures
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (1 User)
Bangkok Dangerous (Blu ray) 2008
Paramount
Alternatives Ende • Making of • Interviews • Bio- und Filmografien
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenGalerieDVDsbewerten

Thriller-Remake über Auftragsmorde in Thailand

Joe (Nicolas Cage) ist ein kaltblütiger, höchst erfolgreicher Profikiller. Er wird von Gangsterboss Ganglord Surat (Nirattisai Kaljaruek) beauftragt, in Bangkok vier Menschen zu liquidieren. Unterstützung erhält Joe von dem Kleinkriminellen Kong (Shahkrit Yamnarm).

Dieser hält für Joe Kontakt zu seinen Auftraggebern. Bei den ersten beiden Morden verläuft alles nach Plan. Auch der dritte gelingt nach einer ungeplanten Verfolgungsjagd. Als er jedoch sein viertes Oper - den thailändischen Premierminister - töten soll, gerät Joe selbst unter Beschuss von Scharfschützen der Polizei. Er kann zwar entkommen, allerdings wird Joe schnell klar, dass nun auch seine Auftraggeber hinter ihm her sind. Sie haben hierfür Kong als Geisel genommen. Klar dass sie nicht als Auftraggeber der Mordserie geoutet werden wollen und alles daran setzen, Joe zu töten.


"Bangkok Dangerous" ist das Remake des gleichnamigen thailändischen Thrillers aus dem Jahr 1999. Die Neuinszenierung für das amerikanische Kino stammt von dem Regieduo Oxide und Danny Pang, die schon das Original inszeniert haben. Für die Neuverfilmung ihres Thrillers holten die Brüder den thailändischen Regisseur Nirattisai Kaljaruek ("Kawao tee Bangpleng") für die Rolle des Auftraggebers von Nicolas Cage vor die Kamera. Die Dreharbeiten zu "Bangkok Dangerous" fanden in Thailand statt. Die Produktion musste am 19. Juni 2006 jedoch für einige Stunden unterbrochen werden, da in der Hauptstadt Bangkok die Regierung durch einen Staatsstreich des Militärs gestürzt wurde.
Bangkok Dangerous
Pro Sieben
Oxide Pang und Danny Pang haben mit "Bangkok Dangerous" ein Remake ihres eigenen Thrillers geliefert. Vorlage ist ihr gleichnamiger thailändischer Film aus dem Jahr 1999.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de