FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Luftschlacht um England

Originaltitel
Battle of Britain
Genre
Kriegsfilm
 
Großbritannien 1969
 
133 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Kauffassung)
 
 
Verkaufsstart
12.12.2008 ( D ) bei 20th Century Home Entertainment
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Luftschlacht um England (Blu ray) 1969
TCFHE
Trailer
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Der Kriegfilm ist als Dokumentation getarnt

Regisseur Guy Hamilton schildert in seinem Kriegsfilm, wie strategische Klugheit über zahlenmäßige Unterlegenheit siegen kann. Nachdem die Nationalsozialisten Frankreich erobert haben, fällt ihr Augenmerk auf Großbritannien. Um die britischen Inseln zu unterwerfen, muss zunächst die Luftherrschaft gewonnen werden. Obwohl der Royal Air Force weit weniger Flugzeuge zur Verfügung stehen, kann sie sich gegen die Übermacht wehren. Zudem zwingen die Briten die Deutschen, die Angriffe auf die strategisch wichtigen Militärflughäfen zu reduzieren, indem sie Berlin angreifen.


Guy Hamiltons Spielfilm bietet Kritikern vor allem eine Angriffsfläche: der Film wurde als historische Dokumentation deklariert, ist aber de facto ein fiktionaler Spielfilm mit Mängeln in der authentischen Darstellung der Geschichte. Die Hintergründe des Zweiten Weltkrieges und Zusammenhänge von politischen Handlungen werden nicht erklärt. Mit einem anderen Projekt konnten Regisseur Hamilton und der Produzent Harry Saltzman allerdings Publikum wie Kritiker begeistern. Beide arbeiteten zusammen an mehreren James-Bond-Filmen.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de