FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

50 erste Dates

Originaltitel
50 First Dates
Genre
Komödie, Romanze
 
USA 2004 bis 0000
 
95 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
 
 
Kaufstart
08.01.2009 ( D | CH ) bei Sony Pictures Home Entertainment
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (11 User)
3,0 (Filmreporter)
50 erste Dates (DVD) 2004
SPHE
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Meinungen

(=me=) 

der film ist voll süß!!!!!
geschrieben am 18.05.2007 um 14:49 Uhr

Laxxy 
Avatar von Laxxy

Ganz gut

Dieser Film isch echt klasse gespielt und sehenswert glaubt mir aba wenn du ihn shcon kennst is es imma komisch ihn nochmal anzuschaun weil er dann langweilig erscheint. naja aba trotzdem klasse Film-.....
geschrieben am 18.06.2006 um 21:39 Uhr

50 erste Dates

Meine Meinung nach ist der Film, herrvoragend ! Adam Sandler spielt wie immer eine gute Leistung. Wer sich für Romantik und Liebesfilmen interresiert, sollte sofort zugreifen.
geschrieben am 01.03.2006 um 18:59 Uhr

Arme Drew

Dieser Film ist so seicht wie ein Bach im August. Zugegeben, es gibt einige recht komische Szenen, besonders das mit der Eisenstange und einer rabiaten Drew war wirklich komisch, aber es war zu wenig, um einen interessanten Film von 100 min Lauflänge zu machen. Und das Ende war dermassen unrealistisch und aufgesetzt, dass es mir im Nachhinnein den kompletten Film verhagelt hat. Meine Bewertung: nö.
geschrieben am 19.02.2006 um 21:32 Uhr

haku 

Leichte Kost

50 First Dates eignet sich hervorragend für einen Sonntagabend, wo man zu wach ist, um zu schlafen und zu faul um was zu tun. Also hockt man sich in diesen Film, schaltet sein Hirn aus und geniesst. Denn 50 First Dates bietet gute, wenn auch sehr oberflächliche Unterhaltung. Adam Sandler ist lieb (KEIN Tobsuchtsanfall), Drew Barrymore niedlich, die Geschichte obskur und nicht ganz logisch, aber zuckersüss. Und man verlässt das Kino mit einem guten Gefühl, weil die Welt ja eigentlich doch schön ist - einzig ein leichter Zweifel bleibt: ist der dumme Doug wirklich gespielt von Sean Astin oder war das sein böser Zwilling?
geschrieben am 19.07.2004 um 11:35 Uhr

Ich finde 50Erste Dates ist die Perfekte mischung zwischen Romantik und Witz! Die besten Runninggags des Films sind Sean Astin (Doug) und der ca.3 mal auftauchende Chinese. Mein Fazit rein gehen und spaß haben!!!
geschrieben am 29.04.2004 um 20:30 Uhr

Seite: [1] »
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de