FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Super Süß und Super Sexy (Girl's Night Edition)

Originaltitel
The Sweetest Thing
Genre
Komödie
 
USA 2002
 
87 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
 
 
Verkaufsstart
08.01.2009 ( D | CH ) bei Sony Pictures Home Entertainment
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Super Süß und super Sexy, Girl's Night Edition (DVD) 2002
SPHE
Audiokommentare • Dokumentationen • Filmografien • Storyboard-Vergleiche • Trailer • Web-Link

Slapstick-Feuerwerk mit jeder Menge Frauenpower

Cameron Diaz und Christina Applegate (Al Bundys Tochter "Dumpfbacke") spielen zwei attraktive Männermagnete, die auf den Straßen von San Francisco nichts anbrennen lassen - bis die Diaz in einem Club ganz unerwartet ihren Traummann trifft. Daraufhin folgen ihm die Girls schließlich auf einem turbulenten Roadtrip bis zur Hochzeit seines Bruders. Drittes Weibsbild im Bunde ist die von Selma Blair gespielte Jane, der ausgewiesene Pechvogel des Films. Es wird eine Reise voller Überraschungen, mit einem Slapstick-Feuerwerk aus derben Gags, einer Portion Ironie und jeder Menge femininer Originalität.


Frauenpower rund um das Thema Nummer eins: Cameron Diaz und Christina Applegate sind "Super süß und super sexy". Sie lassen es in diesem freizügigen Kinospaß von Roger Kumble richtig krachen. Da purzeln die Tabus, und die Farelly-Brüder lassen grüßen. Die Amis haben's nicht begriffen: "The Sweetest Thing" von Roger Kumble ("Eiskalte Engel") bekam im Land der unbegrenzten Prüderie so miese Kritiken, dass der US-Verleih ein halbes Jahr verstreichen ließ, bis "Super süß und super sexy", so der deutsche Titel, nun auch in unsere Kinos kommt. Und zwar in einer neuen, gegenüber der US-Version noch verschärften Fassung.

"Jetzt erst recht", lautet wohl die Devise, mit der die Mischung aus "Sex and the City" und "Verrückt nach Mary" nun das deutsche Publikum erobern soll. Der ängstlich auf den Herbst verschobene Sommerspaß bietet dabei charmante bis versaute Unterhaltung rund um das Thema Nummer eins - und alles selbstverständlich aus der Sicht der weiblichen Protagonisten. Den Jungs im Publikum bleibt zum Trost immerhin eine neue Erkenntnis: Auch Frauen können Schweine sein.
Super Süß und super Sexy
Sony Pictures
Super Süß und Super Sexy (Kino) 2002
Cameron Diaz und Christina Applegate spielen zwei attraktive Männermagnete, die auf den Straßen von San Francisco nichts anbrennen lassen - bis die Diaz in einem Club ganz...  Clip starten

© 2020 Filmreporter.de