FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Neulich in Belgien

Originaltitel
Aanrijding in Moscou
Alternativ
Moscow, Belgium (intern. Festivaltitel)
Genre
Komödie
 
Belgien 2008
 
102 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
 
 
Verleih ab
11.03.2009 ( D | CH | A ) bei Universum Film
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (1 User)
Neulich in Belgien (DVD) 2008
Universum Film
Making of • Reportage von der internationalen Premiere in Cannes
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Komödie über eine Liebe auf den zweiten Blick

Bereits seit fünf Monaten lebt Matty's Ehemann mit einer jungen Studentin zusammen. So macht die verlassene 41-jährige Mutter (Barbara Sarafian) alleine weiter. Ihre drei Kinder machen eine schwierige Phase in der Pubertät durch und der Job in einer kleinen Postfiliale bietet wahrlich keine Abwechslung. Das turbulente Treffen mit Johnny (Jürgen Delnaet) setzt ihre Pechsträhne auch nur fort. Die gestresste Mutter fährt mit ihrem Auto rückwärts in den Lastkraftwagen des 29-jährigen Truckers und der beschimpft sie erstmal ausführlich. Als Mattys Telefon am gleichen Tag klingelt und Johnny sich für sein barsches Benehmen entschuldigt und Matty zum Essen einladen will, ist die weder überrascht, noch besonders erfreut. Schließlich braucht sie einen neuen Mann am wenigsten. Doch so leicht gibt Johnny nicht auf…


Regisseur Christophe van Rompaey macht die Alltäglichkeit zum Thema seines Regiedebüts. Die Handlung ist im Genter Arbeiterviertel Moskau angesiedelt. Gewöhnliche Leute stehen im Zentrum seiner Geschichte: Matty ist eine Angestellte und LKW-Fahrer Johnny führt ein Nomadenleben. Die Kritik lobte das Ergebnis für seine Warmherzigkeit und Realitätsnähe. Barbara Sarafian ist durch Peter Greenaways "8 1/2 Women" einem breiterem Publikum bekannt geworden. Für ihren Filmpartner Jürgen Delnaet ist es die erste größere Kinorolle "Aanrijding in Moscou" wurde in Cannes in der Reihe "Semaine de la Critique" gezeigt und vom Publikum gut aufgenommen. Die Drehbuchautoren Jean-Claude Van Rijckeghem und Pat van Beirs wurden auf dem Festival mit dem "Prix SACD" ausgezeichnet. Die Komödie war in Belgien ein großer Kinoerfolg.
Neulich in Belgien
Senator
Neulich in Belgien (2008) Kino
Matty's (Barbara Sarafian) Leben scheint nur aus Tiefen zu bestehen. Ihr Mann tobt sich mit einer jungen Studentin aus. Ihre drei Kinder machen eine schwierige Phase in ihrer...  Clip starten

Regisseur Christophe van Rompaey macht die Alltäglichkeit zum Thema seines Regiedebüts. Die Handlung ist im Genter Arbeiterviertel Moskau angesiedelt. Gewöhnliche Leute...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de