Universum Film
Das Experiment

Das Experiment

Originaltitel
Das Experiment
Genre
Thriller
Land /Jahr
Deutschland 2001
 
122 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray
Kaufstart
07.08.2009 ( Kino Deutschland ) bei Universum Film
Regie
Oliver Hirschbiegel
Darsteller
Timo Dierkes, Moritz Bleibtreu, Lars Gärtner, Jacek Klimontko, Markus Klauk, Ralph Püttmann
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
6,9 (8 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsDVDs
Extras: Laufzeit Bonusmaterial ca. 68 Minuten • Interviews mit Cast & Crew • Making of • Deleted Scenes • Einzelgespräche mit den Häftlingen und den Strafvollzugsbeamten • Trailer • Teaser
Beklemmender Thriller mir realem Hintergrund
Ein in der Zeitung beworbenes wissenschaftliches Experiment weckt das Interesse des Taxifahrers und erfolglosen Journalisten Tarek Fahd (Moritz Bleibtreu). Für 4.000 deutsche Mark lässt er sich mit 19 weiteren Personen in ein von Kameras überwachtes Gefängnis stecken. Die Teilnehmer werden willkürlich in Gefängnisinsassen und Wärter eingeteilt. Erforscht werden die Gruppendynamik und das Rollenverhalten der Probanten.

Die Regeln: Die Gefangenen müssen den Anweisungen der Wärter Folge leisten, die Wärter dürfen auch bei Regelverstößen keine Gewalt anwenden. Der mit einer versteckten Kamera ausgerüstete Fahd geht bald auf Konfrontationskurs und fängt an, die Wärter zu provozieren. Diese haben sich schon nach wenigen Tagen derart an ihre Machtposition gewöhnt, dass sie beginnen, diese skrupellos auszunutzen und mit aller Gewalt durchzusetzen. Das anfängliche Experiment gerät vollkommen außer Kontrolle.
Oliver Hirschbiegels Thriller basiert auf dem Roman "Black Box. Versuch mit tödlichem Ausgang" von Mario Giordano. Der Schriftsteller konnte auch für das Drehbuch gewonnen werden. Die Geschichte basiert auf dem Stanford-Prison-Experiment aus dem Jahr 1971. Der amerikanische Psychologe Philip Zimbardo wollte das menschliche Verhalten unter den Feldbedingungen des Gefängnislebens erforschen.

Bei mehreren Wärtern zeigten sich jedoch schnell sadistische Neigungen, einige Gefangene erlitten emotionale Zusammenbrüche. Schon am zweiten Tag gab es einen ersten Aufstand der Insassen, am sechsten wurde das Experiment abgebrochen - angesetzt waren zwei Wochen. Niemand weiß, was geschehen wäre, hätte Zimbardo nicht die Notbremse gezogen. Hirschbiegel spinnt die Geschichte weiter und lässt das Experiment völlig aus dem Ruder laufen. Wie realistisch das ist, möchte man lieber gar nicht wissen. Der Thriller wurde 2001 mit zahlreichen Preisen überhäuft, darunter der Deutsche und der Bayerische Filmpreis.
Ann-Catherin Karg/Filmreporter.de
Senator Film
Das Experiment
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsDVDs
2021