Filmreporter-RSS

Der Lehrer - Die komplette Serie

Originaltitel
Der Lehrer
Genre
TV-Serie, Komödie
 
Deutschland 2009
 
207 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
 
 
Kaufstart
02.10.2009 ( D ) bei AL!VE
 
 
Regie
Felix Binder, Peter Gersina, Richard Huber
Darsteller
Beate Abraham, Kathrin Ackermann, Jesse Albert, Bernd-Christian Althoff, Pauline Angert, India Antony
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
7,0 (3 User)
Der Lehrer (Szene) 2009RTL
Nicht ausgestrahlte Bonusfolge
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerienDVDsbewerten

Unterhaltsame Sicht auf die heutige Pädagogik

Er ist unkonventionell, gelangweilt und desillusioniert - vor allem von seinem beruflichen Dasein als Lehrer. Dennoch kehrt Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) nach zehnjähriger Abstinenz an die Schule zurück, allerdings ohne Elan oder Lust auf die moderne Pädagogik. Vollmer wird gleich an seinem ersten Tag an der Georg-Schwerthoff-Gesamtschule in eine Klasse versetzt, welche vom Lehrerkollegium längst abgeschrieben wurde.

Da weder seine Schüler, noch er selbst viel von Hausaufgaben halten, wird dieses lästige Übel gleich mal abgeschafft. Auch sonst zeichnet sich der Neue vor allem durch seine unkonventionellen Unterrichtsmethoden, seinen jugendlichen Sprachstil und seinem respektlosen Verhalten gegenüber seinen Schülern aus. Er säuft bis in die frühen Morgenstunden, prügelt sich und kommt schon mal mit einem blauen Auge zum Unterricht. Nicht unbedingt ein Vorbild für die sozial abgestumpften, emotionalen verkümmerten Jugendlichen. Das findet nicht nur sein Freund und Musterlehrer Elmar Kreisel (Lars Gärtner), sondern auch seine Direktorin. Nicht selten wird er daher in deren Zimmer gerufen und zur Vernunft gemahnt. Bis sich Vollmer den Respekt seiner Kollegen und seiner Schüler erarbeitet hat, hat er einen langen Weg zu absolvieren.


Stefan Vollmer alias Hendrik Duryn ist all das, was ein Lehrer nicht sein sollte. Er kleidet sich schäbig, spricht Gossenslang und verwendet Unterrichtsmethoden, die man an keiner pädagogischen Einrichtung vermittelt bekommt. Aber die Zeiten haben sich seit "Unser Lehrer Doktor Specht" geändert. Geht es nach den Machern der Serie "Der Lehrer", haben es die Pädagogen von heute mit kiffenden Jugendlichen zu tun, die sich auch mal prügeln und keinen Respekt vor ihren Mitmenschen haben.

Dass dies nicht viel mit der Realität zu tun hat, ist nebensächlich, schließlich zieht die Serie ihren Witz aus der Überspitzung der genannten Elemente. Dabei werden das Schulsystem und die Lehrmethoden nicht ausgespart, auch sie werden mit reichlich Spott bedacht. Der Protagonist provoziert Sympathie und Antipathie, da er sich selbst an keine formellen Regeln hält und dies auch von seinen Schülern nicht erwartet. Im Vordergrund stehen Menschlichkeit und der richtige Umgang miteinander.

Thematisiert werden Mobbing, Überforderung durch Eltern und Schule, die erste Liebe, Zukunftsängste, Umweltschutz, alles eben aus Sicht eines engagierten Pädagogen. Auch der geht durch sämtliche Höllen. Pädagoge Stefan Vollmer muss seine Freundin mit einem Anwalt teilen, muss seine Trauer nach deren Tod bewältigen und als alleinerziehender Vater zurechtkommen. Auch die anderen Figuren haben mit ganz normalen Problemen zu kämpfen, es gibt Übergewichtige, Unterintellektuelle, faule und fleißige Pädagogen. Der Direktor muss in einigen Episoden etwa lernen, seinen zum Problem werdenden Alkoholkonsum wieder in den Griff zu kriegen und dabei Hilfe anzunehmen. Er ist mal ausgebrannt, hat mal extrem schlechte, dann wieder extrem gute Laune.

Und so straßengossig der Ton oft ist, die Themen sind dann doch sehr pädagogisch, schließlich lernt in jeder Folge einer oder mehrere Schüler und eben auch die Pädagogen ihre Lektionen. Bei Schülern kommt die Serie sehr gut an. Vielleicht werden konservative Pädagogen die Hände über den Köpfen zusammen schlagen, moderne Pauker finden sicher Geschmack an der Serie. Alles in allem ist "Der Lehrer" eine ungemein unterhaltsame deutsche Serie, wie sie nur selten zu sehen ist. Mag "Der Lehrer" auch Schwächen haben, er lässt die heuchlerisch-erzieherischen und künstlerisch meist unterirdischen Daily-Soaps und Reality-Shows nicht nur der Privatsender alt aussehen.
Der Lehrer (Quer) 2009RTL
Er ist unkonventionell, gelangweilt und desillusioniert - vor allem von seinem beruflichen Dasein als Lehrer. Dennoch kehrt Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) nach zehnjähriger...
Die Komik der deutschen Serie "Der Lehrer" entfaltet sich aus der Überspitzung von Lehrmethoden und Schulsystemen.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsGalerienDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de