Ascot Elite Home Entertainment
Hangtime - Kein leichtes Spiel

Hangtime - Kein leichtes Spiel

Originaltitel
Hangtime - Kein leichtes Spiel
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland 2009
 
92 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Kauffassung)
Kaufstart
15.07.2010 ( Kino Deutschland ) bei Ascot Elite
Regie
Wolfgang Groos
Darsteller
Max Kidd, Lorenz Willkomm, Martine Schrey, Stefan Gebelhoff, Peter Eberst, Martin Lindow
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
tba
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieInterviewsDVDsbewerten
Über Bruderliebe, Basketball und Freiheitsdrang
Dem talentierten Basketballspieler Vinz (Max Kidd) steht die Welt offen. Gerade eben hat er sein Abitur geschafft und ganz nebenbei ist er Top-Scorer bei Phoenix Hagen. Die Welt liegt ihm zu Füßen. Auch sein gut zehn Jahre älterer Bruder Georg (Mišel Matičević) unterstützt Vinz wo er nur kann. Er war selbst ein verheißungsvoller Nachwuchs-Basketballer, doch der plötzliche Tod der Eltern überforderte das Bruderpaar. Und so beschloss Georg, seine eigene Karriere zugunsten der seines Bruders an den Nagel zu hängen. Aber immer öfter beschleicht Vinz das Gefühl, den Traum seines Bruders zu leben und in seiner Freiheit eingeschränkt zu sein. Heimlich bewirbt er sich um ein Sportstipendium an einer amerikanischen Uni. Als Vinz die hübsche Kathi (Mirjam Weichselbraun) kennenlernt, ist er nicht mehr so sicher, das Richtige zu tun. Auch der Gedanke, seinen Bruder und seine beiden engsten Freunde Samuel (Ralph Kretschmar) und Ali (Max Fröhlich) zu enttäuschen, behagt ihm nicht. Dennoch lernt er, seinen eigenen Weg zu gehen. Konfrontationen und Enttäuschungen sind dabei vorprogrammiert.
Wolfgang Groos erzählt in einer hinreißenden Mischung aus Komödie und Drama die Geschichte eines Jugendlichen, der sich zwischen Schuldgefühlen gegenüber seines großen Bruders und der Erfüllung seiner eigenen Träume entscheiden muss. Die Rahmenhandlung für die sensibel erzählte Coming-of-Age-Geschichte spielt im Basketballmilieu. Der Ballsport beweist dabei, dass Sportfilme nicht oberflächlich sein müssen. Mit schwarzem Humor, jeder Menge Situationskomik und dem unfassbar gut harmonierendem Trio aus Max Kidd, Ralph Kretschmar und Max Fröhlich macht "Hangtime - Kein leichtes Spiel" gute Laune. Und überbringt so ganz nebenbei noch eine klare Botschaft: Geh deinen eigenen Weg! Der Regisseur tappt nicht in die Falle, sich geläufigen Sport- oder Liebes-Klischees zu bedienen. Zwar spielen romantische Gefühle auch hier eine Rolle, allerdings sind sie nicht entscheidend für den Ausgang der Geschichte. Dieser Teil des Films ist neben der hervorragenden Besetzung mit einem sympathischen Mišel Matičević vielleicht der beste Coup des Regisseurs, der von mit Sportfilmen erfahrenen Sönke Wortmann bei der Produktion unterstützt wurde.
3L
Videoclip:
Vinz (Max Kidd) ist 21 Jahre jung und der verheißungsvollste Basketballer seines Teams. Sein... 
Vinz (Max Kidd) ist 21 Jahre jung und der verheißungsvollste Basketballer seines Teams. Sein... 
Galerie:
Wolfgang Groos erzählt einfühlsam die Geschichte von Vinz (Max Kidd), der unter der Fürsorge seines Bruders (Mišel Mati?evi?) leidet.
Interview:
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieInterviewsDVDsbewerten
2021