Universum Film
Spy Daddy

Spy Daddy

Originaltitel
The Spy Next Door
Genre
Action, Komödie
Land /Jahr
USA 2010
 
90 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
23.06.2010 ( Kino Deutschland ) bei Universum Film
Regie
Brian Levant
Darsteller
Jackie Chan, Scott Workman, David Mattey, Mark Kubr, Jeff Chase, Tim Connolly
Homepage
http://www.thespynextdoorfilm.com
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (1 User)
Laufzeit Bonusmaterial: 24 Minuten • Outtakes • Featurette "Jackie Chan: Stunt Master and Mentor" • Featurette "Adventures in Acting with the Kids"
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Actionkomödie mit Jackie Chan als Superagent
Bob Ho (Jackie Chan) ist ein vom chinesischen Geheimdienst an die CIA ausgeliehener Agent. In seinem Fach ist er einfach der Beste. Es gibt keinen Schurken, mit dem es der physisch agile, mehrere asiatische Kampfkünste beherrschende Superagent nicht aufnehmen könnte. Dennoch will Ho seinen Beruf an den Nagel hängen und sich endlich zu Ruhe setzen. Der Grund für seinen Rückzug ins Privatleben ist seine Freundin Gillian (Madeline Carrolll). Vor der geplanten Hochzeit gibt es jedoch zwei Hindernisse. Zum einen weiß Gillian nichts von seiner Existenz als Geheimagent. Und zum anderen gibt es da noch Gillians Kinder. Diese sind alles andere als begeistert von den Hochzeitsplänen ihrer Mutter, halten sie doch ihren Schwiegervater in spe für einen spießigen Schreibwarenvertreter. Als Gillian verreisen muss, bietet sich Ho an, sich um die Kinder zu kümmern. Für ihn ist dies die Gelegenheit, den widerspenstigen Nachwuchs für sich einzunehmen. Doch diese sabotieren jeden seiner Versuche, Teil der Familie zu werden. Als wäre der häusliche Unfrieden nicht schlimm genug, holt Ho bald sein altes Leben ein. Terrorist Poldark (Magnús Scheving) möchte unbedingt eine Formel in seinen Besitz bringen, mit deren Hilfe er sämtliche Ölressourcen der Welt vernichten will. Die Formel befindet sich auf der Festplatte Hos. Als es zur Konfrontation kommt, geraten die Kinder zwischen die Fronten.
Jackie Chans "Spy Daddy" kann als Action-Komödie in keiner Hinsicht überzeugen. Die Handlung ist hanebüchen, die Inszenierung Klischeebehaftet. Zuweilen ist die Umsetzung der dünnen Handlung so dilettantisch, das die Komödie unfreiwillig komisch gerät. Das gilt auch für die Leistungen der Schauspieler. Vor allem den Darstellern der Terroristen, allen voran Magnús Scheving als Poldark, nimmt man zu keinem Zeitpunkt das Böse ihrer Charaktere ab. Positiv fällt dagegen Hauptdarstellers Jackie Chan aus dem Rahmen. Dem haben zwar manche Kritiker Talent abgesprochen, doch er spielt den Superagenten in der Verkleidung eines unscheinbaren Spießers pointiert und überzeugt durchaus auch in ernsten Momenten. Er harmoniert gut mit den Kinderdarstellern und schafft es auch, dass seine Liebesbeziehung mit Gillian glaubwürdig erscheint. Dagegen sind die Actionszenen für seine Verhältnisse wenig originell, so dass die Vermutung naheliegt, dass der sichtlich in die Jahre gekommene Martial-Arts-Spezialist Ermüdungserscheinungen aufweist. Andererseits überzeugt er mit seinem von den großen Slapstick-Komikern inspirierten Stil, alltägliche Gegenstände in die Action-Choreografie mit einzubeziehen. Hier und in den selbstironischen Momenten, in denen Chan seine außergewöhnliche körperliche Geschicklichkeit ironisiert, zeigt sich sein Potential.
Universum Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
2021