Die Fremde
Majestic Filmverleih
Die Fremde

Die Fremde

Originaltitel
Die Fremde
Alternativ
When We Leave
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland 2009
 
114 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
28.08.2010 ( Kino Deutschland | Kino Österreich ) bei Majestic Filmverleih
Regie
Feo Aladag
Darsteller
Sibel Kekilli, Marlon Pulat, Seckin Orhan, Nursel Koese, Edin Hasanovic, Ufuk Bayraktar
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
10,0 (1 User)
Zwischen Welten
Am Dienstag wurde auf der Berlinale Feo Aladags Wettbewerbsbeitrag "Zwischen Welten" präsentiert. Das drama scheitert an einer plakativen Darstellung des Afghanistan-Krieges.
Wichtigster deutsche Filmtrophäe: Goldene Bär
Wes Andersons Tragikomödie "Grand Budapest Hotel" biildet den Auftakt läutet die 64. Berliner Filmfestspiele ein. Edwar Berger präsentiert deutschen Wettbewerbsbeitrag "Jack".
Die Fremde
Kein Oscar für Feo Aladag: Ihr Drama "Die Fremde" zählt nicht zu den neun Beiträgen, die um den Preis für den besten nicht-englischsprachigen Film konkurrieren.
Wolke Hegenbarth
Karoline Herfurth, Felicitas Woll und Wolke Hegenbarth freuten sich auf dem 38. Deutschen Filmball am 15. Januar 2011 in München auf Walzer und gutes Essen.
Roman Polanski
Roman Polanski räumt beim Europäischen Filmpreis 2010 ab. Sein Thriller "Der Ghostwriter" wird als bester Film des Jahres ausgezeichnet und gewinnt fünf weitere Preise.
Die Fremde
"Die Fremde" geht für Deutschland ins Rennen um eine Nominierung als bester nicht-englischsprachiger Film bei den Oscars 2011. Das Drama mit Sibel Kekilli handelt von Ehrenmord.
Sibel Kekilli bei der Premiere von "Winterreise" (Filmfest München 2006)
"Die Fremde" gewinnt beim Tribeca-Filmfest. Das Debüt von Feo Aladag erhält Auszeichnung als bester Spielfilm", Sibel Kekilli wird als beste Schauspielerin geehrt.
Regisseur Michael Haneke
Michael Haneke darf sich als großer Lola-Sieger bezeichnen. Sein Drama "Das weisse Band" wurde beim Deutschen Filmpreis mit zehn Lolas ausgezeichnet.
Der Deutsche Filmpreis "Lola"
Ein Minifilm auf 1.500 deutschen Leinwänden, Diskussionsrunden und ein Lola-Festival sollen Publikum, Fans und Kritiker auf die große Lola-Verleihung am 23. April 2010 einstimme.
Das weiße Band
Die Deutsche Filmakademie hat die Nominierungen für den deutschen Filmpreis bekanntgegeben. "Das weiße Band" gehört mit 13 Nominierungen zu den großen Favoriten.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieInterviewsDVDs
2021