Filmreporter-RSS
©Koch Media

Classic Western Collection - Box 1

OriginaltitelClassic Western Collection - Box 1
FSK & Länge ab 12 Jahren • 257 min.
MediumFilmbox (Kauffassung)
AnbieterKoch Films
Verkaufsstart06.08.2010
DVD Extras:
Originaltrailer
"Fluch der Verlorenen" erstmals mit der deutschen Kinosynchronisation
Bildergalerien mit seltenem Werbematerial

Inhalte des Videopakets:

Das Indianer-Epos ist an vielen Stellen ungewollt lustig, weil viel zu pathetisch. <persons|103341|Victor Mature>, einer der großen Hollywood-Stars der 1940er Jahre macht sich mit großem Ernst an seine Rolle. Mit starrem Blick und leicht angehobenem Kinn spricht er von Größe und Traditionen und blickt dabei verzückt irgendwo gen Horizont. Immer in der Bildmitte positioniert und in einer Halbnahaufnahme soll der muskulöse Schauspieler Stärke und Stolz darstellen. Seine hochgezogenen Augenbrauen und die hängenden Mundwinkel zaubern ein mitleidiges Lächeln in das Gesicht der Zuschauer. <BR><BR>Die Reden und die Kostüme entbehren einer gewissen Komik nicht. Dieser Effekt lässt einen über die öde Geschichte hinwegsehen. Regisseur <persons|83264|George Sherman> geht routiniert, aber wenig inspiriert an die Sache. Keine gewagte Kameraperspektive oder unvorteilhafte Beleuchtung sollte das Publikum der 1950er Jahre provozieren. Zusammen mit dem gewohnten Western-Score ergibt sich das Gesamtbild eines mittelmäßigen Genrefilms aus der Blütezeit der Traumfabrik.

Der Speer der Rache ( DVD)

Regie:George Sherman
Darsteller:Victor Mature, Bill Williams, Robert St. Angelo
Genre:Western
Details>>

Regisseur <persons|99602|Budd Boetticher> rekonstruiert die Stimmung in den Südstaaten nach dem Bürgerkrieg von 1861 bis 1865. Er thematisiert "die neue Welt" nach dem Sezessionskrieg: Verlierer und Gewinner müssen nach Jahren blutiger Auseinandersetzungen wieder miteinander auskommen. Mit dem einsetzenden wirtschaftlichen Aufschwung treten immer mehr dunkle Gestalten auf, die auf der Suche nach dem schnellen Geld sind. B-Movie-Profi Boetticher zeigt dies eindrucksvoll in der Figur des egoistischen und skrupellosen Dan Hammond. Bis auf einige Kampfszenen ist die Gewalt gegenüber klassischen Western jedoch sehr reduziert. Macht und Korruption ersetzen diese als inhaltliche Schwerpunkte und Spannungsanker. Die Rollenbesetzung ist symptomatisch für die spätere Profilierung der Hauptdarsteller. Während <persons|3992|Rock Hudson> in den gefeierten Melodramen von Douglas Sirk sich endgültig von dem Bösewicht-Image verabschiedet, agierte sein korrupter Filmbruder <persons|7388|Robert Ryan> bis zum Ende seiner Karriere als Psychopath, Kriegsveteran und Alkoholiker. In "Horizons West" repräsentieren die beiden überzeugend die beiden Pole der Moral.

Fluch der Verlorenen ( DVD)

Regie:Budd Boetticher
Darsteller:John Harmon, Dan White, Sam Harris
Genre:Western
Details>>

Als die <I>Pennebaker Productions</I> 1962 wegen finanzieller Schwierigkeiten von <I>Universal Studios</I> gekauft werden, verpflichtet sich <persons|1105|Marlon Brando> für fünf Produktionen des Labels zur Verfügung zu stehen. Die aus diesem Vertrag entstanden Filme haben eine sehr unterschiedliche Qualität. "The Appaloosa" ist seine dritte Arbeit für <I>Universal</I>. <BR><BR>Auch wenn Brandos Spiel nicht zu seinen Höchstleistungen zählt, belebt er die staubig trockene Atmosphäre des klassischen Westerns. Geste und Blicke ersetzen viele Worte. Die Handlung entwickelt sich nur langsam, als würde ihr die pralle Sonne zusetzen. Langsam spitzt sich der Konflikt dann doch zu, der Western gewinnt an Tempo. <BR><BR>Der spannende Höhepunkt ist ein Armdrücken zwischen Marlon Brando und <persons|7500|John Saxon>. Das Händeduell birgt einige Überraschungen und die Szene mit den Skorpionen hat Kultpotenzial. Neben Brando glänzen Saxton als verwegener Bösewicht und die schöne <persons|115483|Anjanette Comer> als Medinas Braut. Die Charakterlichen Unterschiede des Trios sorgen für sowohl für lustige Szenen als auch für Spannung. Der Western funktioniert trotz des dünnen Handlungsstrangs dank der starken Präsenz seiner Hauptdarsteller.

Südwest nach Sonora ( DVD)

Regie:Sidney J. Furie
Darsteller:Marlon Brando, Abel Fernández, Argentina Brunetti
Genre:Western
Details>>

Bewertung abgeben

Bewertung
 ( User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de