Filmreporter-RSS
©3L Filmverleih

2 Tage Paris

OriginaltitelDeux jours à Paris
GenreKomödie
Land & Jahr Frankreich 2007
FSK & Länge ab 12 Jahren • 96 min.
MediumDVD (Kauffassung)
AnbieterKNM Home Entertainment
Verkaufsstart01.08.2010
RegieJulie Delpy
DarstellerAdam Goldberg, Julie Delpy, Daniel Brühl, Marie Pillet, Albert Delpy, Aleksia Landeau
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Entfallene Szenen • Premieren-Bericht • Trailer • Bio- und Filmografien

Ein New Yorker Paar in der Stadt der Liebe

Seit zwei Jahren sind Marion (Julie Delpy) und Jack (Adam Goldberg) ein Paar. Auf ihrer Reise Reise durch Europa lernen sich die beiden New Yorker jedoch erst richtig kennen. Während ihres Venedig-Aufenthalts nervt Jack die Berufsfotografin wiederholt mit seinen zeitfressenden Schnappschüssen. Auf ihrem Rückweg legen die beiden noch einen Zwischenstop in Paris ein. Die gebürtige Französin und ihr amerikanischer Freund quartieren sich bei Marions Eltern ein, die in der Zwischenzeit Kater Jean-Luc in Pflege genommen haben.

Im familiären Umfeld angekommen, muss Jack erfahren, dass es eine Seite an seiner Partnerin gibt, von der er zuvor keine Ahnung hatte. Nicht nur Marion verwirrt den überforderten Jack, auch ihre Familie macht ihm schwer zu schaffen. Der Vater treibt andauernd seine Scherze mit dem Ausländer und Marions Mutter scheint ein dunkles Geheimnis zu vertuschen. Es kommt zu Meinungsverschiedenheiten und vielen Missverständnissen.
Julie Delpy verblüfft ihre Zuschauer als Regisseurin, Drehbuchautorin, Produzentin, Cutterin und eigene Hauptdarstellerin mit französischer Direktheit. Ihre Inszenierung versteht es, Vorurteile und Klischees humorvoll und ansprechend zu karikieren. Die Kulturunterschiede zwischen Franzosen und US-Amerikanern bleiben dabei genauso wenig auf der Strecke, wie die Überspitzung persönlicher Eigenheiten oder der Kunstszene der französischen Hauptstadt. Vor diesem Hintergrund gedeiht der unprätentiöse Sprachwitz und die erfrischenden Dialoge prächtig. Daniel Brühl verwirrt als Nebendarsteller mit einem rätselhaften, weil unpassenden Kurzauftritt. Dagegen ist die schauspielerische Leistung der beiden Protagonisten explizit hervorzuheben.

Delpy und Goldberg tragen die Darstellung und zeigen das komödiantisches Kino viel mit künstlerischem Anspruch zu tun haben kann. "Zwei Tage Paris" ist amüsante Unterhaltung mit einer dosiert abgeschmeckten Prise Romantik. C'est magnifique!

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

2 Tage Paris

Eine Reise nach Paris verspricht Spaß und Romantik. Doch anstatt sich in der Stadt der Liebe zu amüsieren, kommen Marion (Julie Delpy) und Jack (Adam...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  2 Tage Paris

Julie Delpy verblüfft ihre Zuschauer als Regisseurin, Drehbuchautorin, Produzentin, Cutterin und eigene Hauptdarstellerin mit französischer Direktheit. Ihre Inszenierung... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de