FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Böses Blut

Originaltitel
Böses Blut
Genre
TV-Film
 
Deutschland 1993
 
189 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
 
 
Kaufstart
24.09.2010 ( D ) bei AL!VE
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Böses Blut (DVD) 1993
Al!ve
Gespräch mit Marion Kracht zu Böses Blut ZDF-Mittagsmagazin vom 30.03.1993
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

TV-Krimi über betrogene Ehefrau auf Rachefeldzug

Verena (Marion Kracht) und Ehemann Werner Westfal (Mathieu Carrière) sollten sich eigentlich auf ihren Nachwuchs freuen. Doch der Gatte betrügt seine Frau ausgerechnet mit deren Schwester Barbara ("Désirée Nosbusch"). Verena kommt hinter die heimliche Liebschaft und stürzt sich aus Verzweiflung von der Brücke. In letzter Sekunde kann Taxifahrer Martin Bodmer (Rainer Hunold) die Frau aus dem Wasser retten. Er nimmt Verena bei sich auf und verliebt sich in sie. Ihre Familie hingegen hält die vermisste Verena jedoch für tot, was Werner und Barbara sehr gelegen kommt. Nun können sie ungestört ihre gemeinsame Zukunft planen - nicht wissend, dass Verena noch am Leben ist und auf Rache sinnt. Die Betrogene will das Leben der beiden zerstören.


Der Fernsehmehrteiler von Dagmar Damek ("Meine liebe Familie") aus dem Jahre 1993 war der erste Ableger einer deutschen TV-Serie. Die Charaktere Verena und Werner Westfal waren in "Freunde fürs Leben" als Nebenrollen angesiedelt. Im Spin-off "Böses Blut" hingegen wurden sie zu den Protagonisten befördert. Da zwischen der Serie und dem Film keine weiteren Zusammenhänge bestehen, ist der Vierteiler unabhängig von der Vorläuferserie und verfolgt eine eigene Handlung.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de