FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Ganz nah bei Dir

Originaltitel
Ganz nah bei Dir
Genre
Komödie
 
Deutschland 2009
 
88 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
 
 
Verleih ab
26.08.2010 ( D ) bei Lighthouse Home Entertainment
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
6,0 (Filmreporter)
Ganz nah bei dir (DVD) 2009Lighthouse Home Entertainment
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailersGalerieDVDsbewerten

Meinungen

Andi06 

phantasievolle Liebeskomödie

Der Handy-freie Philip steigt jeden Morgen akkurat gescheitelt aus dem Bett, begibt sich zur Arbeit, lehnt dort angewidert den Kontakt zu seinen Kollegen ab und genießt seinen Feierabend alleine mit diversen Schwarz-Weiß-Filmen bei einem Glas Multivitaminsaft. Seine einzigen Freunde sind sein Psychologe und eine Schildkröte namens Paul. Die Lebensweise seiner Schildkröte hält er für vorbildlich: Sie muss niemals ihr Haus verlassen und kommt ohne soziale Kontakte aus, sie führt ein autarkes Leben frei von Komplikationen. Durch Zufall lernt er die Cellistin N/Lina(?) kennen, begleitet sie nach Hause und steht später erneut vor ihrer Haustüre, nachdem er feststellen musste, dass seine Wohnung samt Schildkröte ausgeräumt wurde. Dieser äußere Anstoß löst in Folge innere Veränderungen in Philip aus, er überwindet peu à peu seine Bindungsängste, steigt ungekämmt aus dem Bett und betrügt seinen Arbeitgeber. „Ganz nah bei dir“ ist eine phantasievolle Liebeskomödie, die ohne überdramatisierte Rückschläge auf das Happy End zustrebt. Die schauspielerische Leistung der beiden Hauptdarsteller ist dabei überzeugend.
geschrieben am 30.11.2009 um 16:36 Uhr

Seite: [1] »
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de