The Messenger
Universum Film
The Messenger

The Messenger - Die letzte Nachricht

Originaltitel
The Messenger
Genre
Romanze, Kriegsfilm
Land /Jahr
USA 2009
 
108 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
08.10.2010 ( Kino Deutschland ) bei Universum Film
Regie
Oren Moverman
Darsteller
Brendan Sexton III, Woody Harrelson, Brian Adam DeJesus, T.J. Allen, Halley Feiffer, Peter Friedman
Homepage
http://www.themessengermovie.com
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieInterviewsDVDs
Oren Moverman
"Humanistische Botschaft"
Oren Moverman will Dialog
Oren Moverman machte sich als Drehbuchautor von Todd Haynes' Biopic "I'm Not There" über Bob Dylan einen Namen. Mit "The Messenger - Die letzte Nachricht" legt der in Israel geborene Künstler sein Regiedebüt vor. Das Kriegsdrama feierte auf dem Sundance Film Festival seine Weltpremiere und wurde für einen Golden Globe sowie zwei Oscars nominiert. Mit uns spricht Overman über seine israelische Herkunft, die Rolle der fortgeschrittenen Medizin im Krieg und die Hoffnung, mit seinem Film eine Diskussion auszulösen.
Ben Foster mit Woody Harrelson uneinig in "The Messenger"
Mitgefühl und Respekt
Todesboten Woody Harrelson und Ben Foster
Ben Foster machte sich in "Todeszug nach Yuma" (2007) und "The Punisher" (2004) einen Namen. Woody Harrelson ist seit langem erfolgreich. Er macht auch mit provokanten Umweltaktionen auf sich aufmerksam. Harrelsons Karrierehöhepunkt war die Oscar-Nominierung für seinen Part in "Larry Flynt - Die nackte Wahrheit" (1996). In "The Messenger - Die letzte Nachricht" stehen die beiden Schauspieler erstmals gemeinsam vor der Kamera. Mit uns sprechen sie über die Bedeutung von Antikriegsfilmen und dem Begriff Ehre abseits der Politik.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieInterviewsDVDs
2021