FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Salt - Deluxe Extended Edition

Originaltitel
Salt
Genre
Thriller
 
USA 2010
 
100 min, ab 16 Jahren (fsk)
Verkaufsstart
06.12.2010 (D) bei
Sony Pictures Home Entertainment
Regie:
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (2 User)
Salt""
Sony Pictures Home Entertainment
Original-Kinoversion + zwei erweiterte, unveröffentlichte Schnittfassungen • Die ultimative Actionheldin • Spionen-Tarnung: Die verschiedenen Looks der Evelyn Salt • Radiointerview mit Regisseur Phillip Noyce • Kommentar der Filmemacher • SALT: Freigegeben - Ein Undercover-Blick auf die Geheimnisse des Making-of von SALT • Die echten Agenten • Der Meister des Politthrillers: Phillip Noyce • Falsche Identität: Erschaffung einer neuen Realität • Spy-Cam: Picture-in-Picture • movieIQ
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten

Actionthriller mit Angelina Jolie als taffer Agent

Evelyn Salt (Angelina Jolie) gehört zu den fähigsten CIA-Agenten, die für die Sicherheit ihres Landes nicht nur einmal ihr Leben riskiert hat. Als sie von einem Überläufer bezichtigt wird, eine russische Top-Spionin zu sein, gerät ihre Welt durcheinander. Um ihr Leben und das ihrer Familie zu beschützen, muss sie ihre Fähigkeiten gegen die eigenen Leute einsetzen. An ihre Fersen heften sich absolute Profis, als Kollegen Salts wissen sie über ihre Handlungsweise und Finten bestens Bescheid. Es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel, bei dem Salt ihren Kontrahenten immer einen Schritt voraus sein muss.


Für die Titelrolle war ursprünglich Tom Cruise vorgesehen. Warum dieser den Part letztlich ausschlug, ist nicht bekannt. Vielleicht störte ihn. dass die Figur Salts zu sehr an Ethan Hunt aus dem "Mission: Impossible"-Franchise ähnelt. Als Angelina Jolie zusagte, die Rolle zu übernehmen, wurde aus dem männlichen kurzerhand eine weibliche Agentin. Auch für die Inszenierung des Skripts von Kurt Wimmer ("Equilibrium") standen einige namhafte Regisseure auf der Kandidatenliste. Unter anderem war auch Michael Mann ("Collateral") für die Regie vorgesehen. Mit Phillip Noyce wurde letztlich ein Filmemacher gefunden, der im Action- und Thriller-Genre einige Erfahrung vorweisen kann. So zeichnete er unter anderem für Actionthriller wie "Blinde Wut" (1989), "Die Stunde der Patrioten" (1992) oder "Das Kartell" (1994) verantwortlich.
Salt
Sony Pictures

Meinungen

|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (2 User)
Konkurrenz für Bond
Das Kinojahr 2010 ist bis auf einige sehenswerte Filme ein ziemlich dürftiges und nach der großen Ausnahme ‚Inception’ von Christopher Nolan hat Regisseur Phillip Noyce... mehr
17.11.2010 14:59 Uhr - Cheops
Trailer:
Salt Evelyn Salt (Angelina Jolie) gehört zu den fähigsten CIA-Agenten, die für die Sicherheit ihres Landes nicht nur einmal ihr Leben riskiert hat. Als sie...  Clip starten

Am 18. August 2010 fand die Premiere zu "Salt" in Berlin statt. Angelina Jolie und August Diehl strahlten auf dem roten Teppich. Das ließen sich auch zahlreiche deutsche... mehr
Galerien: Salt
Für die Titelrolle war ursprünglich Tom Cruise vorgesehen. Warum dieser den Part letztlich ausschlug, ist nicht bekannt. Vielleicht störte ihn, dass die Figur Salts zu sehr... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de