Koch Media
Memories to go - vergeben und ...vergessen

Memories to go - vergeben und ...vergessen

Originaltitel
Diminished Capacity
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2008
 
85 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
28.01.2011 ( Kino Deutschland ) bei Koch Films
Regie
Terry Kinney
Darsteller
Chris Collins, Matthew Broderick, David Corbett, Bhavna de Montebello, Patrick Fitzgerald, Brad Haugen
Links
IMDB
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Originaltrailer • Filmografien
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerienDVDsbewerten
Matthew Broderick sucht Erholung und erlebt Chaos
Der gestresste Journalist Cooper (Matthew Broderick) leidet nach einem Autounfall unter zeitweiligen Gedächtnislücken. Um sich zu erholen, besucht er seine Familie im ländlichen Idyll. Doch die erhoffte Ruhe findet er hier auch nicht. Stattdessen driftet sein Leben immer tiefer ins Chaos. Erst begegnet er seiner früheren High-School-Flamme Charlotte (Virginia Madsen), dann gräbt Onkel Rollie (Alan Alda) auch noch eine Baseball-Sammelkarte aus, die ein Vermögen wert sein soll. Als ein findiger Geschäftemacher Rollie die Karte für einen Spottpreis abluchsen will, wächst Cooper zum ersten Mal über sich hinaus.
"Memories to go - Vergeben und … vergessen" ist eine Produktion von Steppenwolf Films, einem Zweig der Steppenwolf Theatre Company. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, unabhängig produzierte Filme für Kino und Fernsehen zu realisieren. Zu den Darstellern und Kreativen hinter der Kamera gehören überwiegend deren Mitglieder. Neben gestandenen Leinwand-Größen wie Matthew Broderick, Virginia Madsen und Alan Alda hat in "Memories to go" auch Theatermime Jeff Perry einen Auftritt. Für die Inszenierung zeichnete Terry Kinney verantwortlich, der ebenfalls dem Ensemble angehört. Mit "Memories to go" inszenierte er seinen ersten Spielfilm. Die Komödie ist eine Adaption des Romans "Diminished Capacity" von Sherwood Kiraly und wurde als offizieller Beitrag auf dem Sundance Film Festival gezeigt.
"Memories to go - Vergeben und … vergessen" ist eine unabhängige Produktion, die mit Matthew Broderick, Virginia Madsen und Alan Alda prominent besetzt ist.
Quentin Tarantino bezeichnete Courtney Hunts "Frozen River" als besten Thriller des Jahres. In San Sebastián 2008 stellte sich das Filmteam den Fragen der neugierigen Journalisten. Mit dabei waren neben der Regisseurin die Hauptdarstellerinnen...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerienDVDsbewerten
2021