Koch Media
Der Etappenheld

Der Etappenheld

Originaltitel
The Secret War of Harry Frigg
Genre
Komödie, Kriegsfilm
Land /Jahr
USA 1968
 
105 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
29.04.2011 ( Kino Deutschland ) bei Koch Films
Regie
Jack Smight
Darsteller
Paul Newman, George Ives, Richard X. Slattery, Horst Ebersberg, Buck Henry, Norman Fell
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Originaltrailer • Bildergalerie mit seltenem Werbematerial
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Kriegsfarce mit Paul Newman als Soldat auf Abwegen
Fünf Generäle aus Amerika, Frankreich und England werden im Zweiten Weltkrieg von den Italienern gefangengenommen und in einer Villa interniert. Daraufhin wird der amerikanische Soldat Harry Frigg (Paul Newman) von den Alliierten beauftragt, die Gefangenen zu befreien. Dieser vergisst den Auftrag jedoch angesichts des luxuriöse Lebens in der Villa und dessen schönen Besitzerin. Die Italienerin verdreht Harry schnell den Kopf, so dass dieser keine Eile hat, seine Mission voranzubringen. Erst als die Deutschen die Generäle in ein deutsches Lager überstellen wollen, erkennt er den Ernst der Lage.
Jack Smight war zur Entstehungszeit von "Der Etappenheld" kein Unbekannter mehr. Als Regisseur beim Fernsehen angefangen, war er 1968 mit der Rod-Steiger-Komödie "Bizarre Morde" erfolgreich. Zwei Jahre zuvor überzeugte er mit dem Drama "Ein Fall für Harper". "Der Etappenheld" war nach einhelliger Meinung der Kritik sowohl für Smight als auch für Hauptdarsteller Newman ein Karrieredämpfer. Roger Ebert, der renommierte Kritiker der Chicago Sun Times, fand die Kriegsfarce schlichtweg langweilig und nicht besonders lustig. Außerdem habe man als Zuschauer streckenweise den Eindruck, dass der Film "sich selbst peinlich ist". Dabei würden die Schauspieler, Newman nicht ausgenommen, agieren, als litten sie unter Schmerzen.

Für die Blogg-Seite The Stop Button habe "Der Etappenheld" zwar einige absurd-komische Momente im Stile von Abbott und Costello zu bieten. Insgesamt aber scheitere Smight daran, der Handlung vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges einen komödiantischen Grundton zu verpassen.
Koch Media
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
2021