Constantin Film
Umständlich verliebt

Umständlich verliebt

Originaltitel
The Switch
Alternativ
The Baster
Genre
Komödie, Romanze
Land /Jahr
USA 2010
 
97 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
05.05.2011 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Constantin Video
Regie
Josh Gordon, Will Speck
Darsteller
Jason Bateman, Victor Pagan, Jennifer Aniston, Juliette Lewis, Todd Louiso, Scott Elrod
Homepage
http://www.theswitch-movie.com
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (2 User)
Making of (ca. 15 Min.) • Deleted Scenes (ca. 26 Min.) • Gag Reel (ca. 4 Min.) • Featurette (ca. 3 Min.) • Interviews (ca. 23 Min.) • Weltpremiere (ca. 9 Min.) • Trailer • Darsteller-Infos
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
Jennifer Anistons Kinderwunsch jetzt doch erfüllt
Für die 40-jährige Kassie (Jennifer Aniston) tickt die biologische Uhr immer lauter. Weil der passende Prinz immer noch nicht aufgetaucht ist, schmeißt sie eine Befruchtungsparty. Ihr bester Freund Wally (Jason Bateman) ist nicht begeistert von der kruden Idee, hat aber keine überzeugenden Gegenargumente vorzuweisen.

Mit Roland (Patrick Wilson) scheint auch der passende Spender-Papa gefunden und Kassie wird tatsächlich schwanger. Nach der Geburt ihres Sohnes Sebastian zieht Kassie in eine andere Stadt, der Kontakt zu Wally wird immer seltener. Ein Wiedersehen gibt es erst nach sieben Jahren und geht mit einer Überraschung einher. Die Ähnlichkeit zwischen Sebastian und Wally ist verblüffend. Beide sind hochgradig neurotisch. Und auch Wallys alte Gefühle für seine ehemalige beste Freundin werden ihm wieder ins Gedächtnis gerufen. Wäre da nicht Übermann Roland...
Will Speck und Josh Gordons ("Die Eisprinzen") Komödie basiert auf einer Kurzgeschichte von Jeffrey Eugenides. Er schrieb schon die Romanvorlage zu "The Virgin Suicides", der 1999 von Sofia Coppola verfilmt wurde.

Jennifer Aniston sorgte im konservativen Amerika kurzzeitig für Aufruhr, als sie auf einer Pressekonferenz zu "Umständlich verliebt" Verständnis für alleinerziehenden Müttern und deren Wunsch auf eine künstlicher Befruchtung äußerte. Fox News-Moderator Bill O'Reilly und Moderatorin Gretchen Carlson waren der Meinung, sie würde die Rolle des Vaters dadurch schmälern wollen und Alleinerziehende glorifizieren. Aniston räumte daraufhin ein, dass sie natürlich auch das traditionelle Familienmodell bevorzugen würde, aber manchmal sei dies halt einfach nicht möglich. (wir berichteten: Jennifer Aniston schlägt zurück).
Constantin Film
Videoclip:
Kassies (Jennifer Aniston) letzte Chance schwanger zu werden ist eine Befruchtungsparty. Roland... 
Galerie:
Jeffrey Eugenides schrieb die Kurzgeschichte, die der Komödie als Vorlage dient. Der Autor schrieb schon die Romanvorlage zu Sofia Coppolas "The Virgin Suicides". Will Speck...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
2021