Pidax Film
Der Verdammte der Inseln

Der Verdammte der Inseln

Originaltitel
Outcast of the Islands
Genre
Abenteuer
Land /Jahr
Großbritannien 1952
 
95 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
05.08.2011 ( Kino Deutschland ) bei Pidax film media
Regie
Carol Reed
Darsteller
Ralph Richardson, Russell Waters, Jacquie Wallis, K. Gurunanse, Ranjana, Marne Maitland
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
Unterhaltsame Romanadaption von Carol Reed
Wie viele Europäer hofft auch der Brite Peter Willems ("Der dritte Mann") im kolonisierten Indonesien ein entspannteres Leben führen zu können. Hierher ist er nach einem missglückten Betrugsversuchs in Singapur geflüchtet. Hilfe bekommt er von seinem alten Kumpel, Kapitän Tom Lingard (Ralph Richardson). Dieser unterstützt ihn, obwohl Lingard von Willems hintergangen wurde. Der Kapitän kennt einen Weg durch eine gefährliche Meeresregion und macht mit diesem Wissen gute Geschäfte.

Gemeinsam durchsegeln die beiden fortan die Gewässer, bis es zum Streit kommt. Lingard hat erfahren, dass ihn Willems aus Liebe zu einer Häuptlingstochter erneut hintergangen hat! Er hat den Verlauf der profitablen Passage verraten, um seine große Liebe für sich zu gewinnen. Als Strafe für den Verrat setzt Lingard den Übeltäter auf einer einsamen Insel aus.
Carol Reeds "Der Verdammte der Inseln" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Joseph Conrad aus dem Jahr 1896. Als 39-jähriger verarbeitet der Abenteuerdichter seine Erlebnisse als Matrose auf einem Dampfschiff. Seine Geschichte gerät jedoch nach wenigen Jahren in Vergessenheit und bekommt erst durch die Adaption neue Aufmerksamkeit. Für das Projekt taten sich viele talentierte Künstler zusammen. Carol Reed kennt man hierzulande nicht nur wegen seines phantastischen Nachkriegsdramas "Der dritte Mann". Robert Morley ("African Queen") spielt eine bedeutende Nebenrolle. Kamera-Assistent Freddie Francis kommt Jahre später wegen "Söhne und Liebhaber" und "Glory" zu Oscar-Ehren.

Das vielseitige Können der Künstler spiegelt sich auch in "Der Verdammte der Inseln". Die Inszenierung ist gut durchdacht. Gelungene Kamera-Fahrten sowie eine kraftvoll eingesetzte Musik, erzeugen eine spannende Atmosphäre. Diesen Eindruck unterstützen die differenziert agierenden Darsteller. So ist Reeds Film eine interessante Romanadaption, die den Zuschauer gut unterhält.
Pidax Film
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
2021