KNM
Flight 93 - Es geschah am 11. September

Flight 93 - Es geschah am 11. September

Originaltitel
United 93
Alternativ
Flight 93 (Arbeitstitel)
Genre
Drama
Land /Jahr
Frankreich, Großbritannien, USA 2006
 
90 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
18.08.2011 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei KNM Home Entertainment
Regie
Paul Greengrass
Darsteller
Tobin Miller, Chloe Sirene, Ben Sliney, Daniel Fraser, Morgan Deare, Amanda Boxer
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
5,0 (2 User)
Audiokommentar • Dokumentationen
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
Flug 93 - Eine Nation steht unter Schock!
Am Morgen des 11. September 2001 fliegen Terroristen des Terrornetzwerks al-Qaida um 8:46 Ortszeit die erste Passagiermaschine in den Nordturm des World Trade Center. Derweil sitzen die Passagiere von United Airlines Flug 93 nichts ahnend auf der Startbahn am Flughafen von Newark. Wenige Minuten später hebt die Maschine mit vier Al Qaida Terroristen an Bord ab. Den Gotteskriegern gelingt es, mit Teppichmessern und einer Bombenattrappe das Flugzeug in ihre Kontrolle zu bringen. Sie töten die beiden Piloten und steuern auf die US-Hauptstadt Washington D.C. zu.

Ihr Ziel ist das Machtzentrum des "großen Satan" - das Weiße Haus. Währenddessen versucht die Luftwaffe und das Flugkontrollzentrum Herr der Lage zu werden. Doch ein Flugzeug nach dem anderen verschwindet vom Radarschirm. Die Ratlosigkeit schlägt in Entsetzen um, als auf dem Nachrichtensender CNN die ersten Bilder des brennenden Nordturms übertragen wird. Das mächtige Amerika ist wie gelähmt. David hat Goliath geschlagen, die Behörden konnten nur tatenlos zusehen wie drei Flugzeuge in gewaltige Massenvernichtungswaffen verwandelt werden. Doch United Airlines Flug 93 stürzt nicht ins Weiße Haus, denn einige mutige Passagiere widersetzen sich den Terroristen, so dass diese die Maschine auf freiem Feld abstürzen lassen.
"Flug 93" ist ein schwieriger Film. Schon deshalb weil er mit seiner Thematik kaum verheilte Wunden aufreißt. Zuschauer und insbesondere die Angehörige der Opfer durchleben nochmals die furchtbaren Ereignisse des furchtbaren Tages. Dennoch ist das Drama ein wichtiger Beitrag, nicht nur zur psychischen und seelischen Aufarbeitung. Paul Greengrass ist es mit seiner sensiblen und zugleich nüchternen Inszenierung gelungen, die Ohnmacht einer ganzen Nation darzustellen.

Der Regisseur zeigt, wie anfängliche Arroganz und leichtfertige Selbstsicherheit innerhalb von wenigen Stunden in Wut und Verunsicherung übergehen. "Flug 93" zollt nicht nur den mutigen Helden der United Airlines Maschine Tribut. Der Film ist auch eine Anklage gegen die Behörden, die die Sicherheit der amerikanischen Bevölkerung leichtfertig aufs Spiel gesetzt haben. Denn gezeigt wird auch - wie das Militär und Luftfahrtbehörden mit dem Terrorangriff umgegangen sind. Allein das genügt, um Amerika und der Welt einen Spiegel vorzuhalten. Greengrass entschlüsselt "die DNA unserer Zeit".
Universal Pictures (UPI)
Videoclip:
Am Morgen des 11. September 2001 fliegen Terroristen des Terrornetzwerks al-Qaida um 8:46... 
Galerie:
Zuschauer und insbesondere die Angehörige der Opfer durchleben nochmals die furchtbaren Ereignisse des 11. September 2001. Dennoch ist das Drama ein wichtiger Beitrag, nicht...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
2021