Thirteen Days
Studiocanal Germany
Thirteen Days

Thirteen Days

Originaltitel
Thirteen Days
Genre
Thriller
Land /Jahr
USA 2000
 
140 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
Kaufstart
18.05.2005 ( Kino Deutschland ) bei Kinowelt Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsGalerieDVDs
Trailer • Starinfos • Making of • Deleted Scenes • Audiokommentar • Historischer Audiokommentar • Dokumentation über die Entstehung der Kuba-Krise • Video-Biographien • Visual Effects in Multi Angle
Hollywood hat die Cuba-Krise entdeckt
Im Oktober 1962 steuern die selbsternannten radikalen Weltpolizisten und -dogmatiker USA und UDSSR unbeirrbar auf den ersten atomar geführten Weltkrieg zu. Gebannt verfolgt die eingeschüchterte Weltgemeinschaft das Vorgehen der atomaren Mächte. 13 Tage dauert der gefährliche Poker. US-Präsident John F. Kennedy (Bruce Greenwood) und Bruder Robert (Steven Culp) stehen vor der vielleicht wichtigsten Entscheidung ihrer Karriere. An ihrer Seite versucht der Berater und Vertraute Kenneth P. O'Donnell (Kevin Costner) den Repräsentanten der USA zur Seite zu stehen.
Hollywood hat die Cuba-Krise entdeckt. Mit Erfolg verbindet Regisseur David Self die lehrreiche Politikstunde mit Spannung und einem interessanten Portrait der Kennedy-Brüder.
Redaktion Ricore Text
Galerie: Thirteen Days
Hollywood hat die Cuba-Krise entdeckt. Mit Erfolg verbindet Regisseur David Self die lehrreiche Politikstunde mit Spannung und einem interessanten Portrait der Kennedy-Brüder.
Thirteen Days
Studiocanal Germany
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsGalerieDVDs
2021