Filmreporter-RSS
©Constantin Film

Parker

OriginaltitelParker
GenreKrimi, Thriller
Land & Jahr USA 2013
FSK & Länge ab 16 Jahren • 115 min.
MediumDVD (Kauffassung)
AnbieterConstantin Video
Verkaufsstart11.07.2013
RegieTaylor Hackford
DarstellerRodney Hebert, Shawn Genther, Rod Grant, Blake French, Adrienne Esteen, Omar Elkalyoubie
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Audiokommentar mit Regisseur und Produzent Taylor Hackford in engl., Dolby Digital 2.0 • Making of (ca. 8 Min.) • Die Ursprünge von Parker (ca. 4 Min.) • Gebrochene Genicke und blutige Fäuste (ca. 4 Min.) • Wer ist Parker? - Trailer (ca. 2,5 Min.) • Blick hinter die Kulissen (ca. 3 Min.) • Darstellerinfos • Trailer • "Parker" in deutsch (ca. 2 Min.) • Trailer "Parker" in englisch (ca. 2 Min.)

Thriller nach Richard Stark mit Jason Statham

Das Volksfest in Columbus im US-Bundeststaat Ohio zieht jedes Jahr Hunderttausende Besucher an. Dieses Jahr hat die Großveranstaltung auch ein Überfallkommando angelockt. Das agiert zunächst professionell. Bevor die verblüfften Kassierer der Zentralkasse reagieren können, ist alles vorbei und eine Million Dollar haben die Besitzer gewechselt.

Zu den Gangstern gehört auch der als Priester verkleidete Parker (Jason Statham). Vermittelt hat den Job der Vater seiner Freundin Claire (Emma Booth), Bob Hurley (Nick Nolte). Dass man Geschäft und Privates nicht vermischen sollte, wird Parker schnell klar, denn der unbeherrschte Hardwicke (Micah A. Hauptman) soll bei dem Überfall zur Ablenkung ein kleines Feuer legen, übertreibt aber maßlos. In den Flammen stirbt ein unbeteiligter Besucher, weshalb es auf der Flucht zu einem Streit zwischen den Gangstern kommt. Als sich Parker weigert, seinen Anteil an der Beute in den nächsten Überfall zu investieren, schießen die anderen ihn über den Haufen. Parker überlebt schwer verletzt. Jetzt ist die Zeit der Rache gekommen...
Jason Statham ist ganz sicher nicht Hollywoods vielseitigster Darsteller. Seit seinem Erfolg als Frank Martin in der "Transporter"-Filmreihe ist der britischer Schauspieler und ehemaliger Wasserspringer als Actiondarsteller dennoch sehr präsent. Kostar Jennifer Lopez sorgt für den nötigen Sexapeal des Racheactioners von "Ray"-Regisseur Taylor Hackford. Donald E. Westlake alias Richard Stark schrieb die Bestseller-Vorlage "Flashfire" - deutscher Titel "Irgendwann gibt jeder auf".

Die Figur Parkers erdichtet Westlake bereits 1962. Eigentlich soll Parker in "Hunter" sterben, so fordert es die Konvention des Genres. Westlakes Verleger fordert von seinem Autor jedoch eine neue Fassung, in welcher der Antiheld überlebt. Seither sind mehr als drei Dutzend Krimis mit Parker als Protagonist erschienen.

Bewertung abgeben

Bewertung
4,5
 (2 User)

Meinungen

Ich kann leider keine qualifizierte Berwertung abgeben.

Ich kann leider keine qualifizierte Berwertung abgeben. Ich kann leider keine qualifizierte Berwertung abgeben.
22.07.2013 18:15 Uhr - mosquito

Trailer: 

Parker

Gangster Parker (Jason Statham) hat sich von seinem Schwiegervater in spe zu einem Überfall überreden lassen. Das Unternehmen endet damit, dass seine...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Parker

Der Thriller von "Ray"-Regisseur Taylor Hackford basiert auf Donald E. Westlakes Bestseller-Krimireihe. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de