Constantin Film
Resident Evil: The Final Chapter (2016)

Resident Evil: The Final Chapter

Originaltitel
Resident Evil: The Final Chapter
Alternativ
Resident Evil 6
Genre
Action, Horror
Land /Jahr
Deutschland, Australien, Kanada, Frankreich 2016
 
107 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Leihassung)
Verleih ab
06.07.2017 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Constantin Video
Regie
Paul W.S. Anderson
Darsteller
Lee Raviv, Milla Jovovich, Deniel Denysschen, Leo Russel, Matthew Bartman, Raquel Gecelter
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailersGalerieDVDs
Extras: Making of (ca. 5 Min.) • Interviews (ca. 28 Min.) • Stunts und Waffenarsenal (ca. 9 Min.) • Den Hive erkunden (ca. 4 Min.) • Die Dreifaltigkeit der Bösewichte und die Frauen aus Resident Evil (ca. 6 Min.) • Regieführung bei "The Final Chapter" (ca. 5 Min.) • Rola als Cobalt (ca. 3 Min.) • Von Heiligen zu Sündern (ca. 8 Min.) • Vom Drehbuch auf die Leinwand (ca. 10 Min.) • Trailer 1 Deutsch • Trailer 1 Englisch • Trailer 2 Deutsch • Trailer 2 Englisch
Überlebt die Menschheit oder Zombies und Mutanten?
Im sechsten Teil der "Resident Evil"-Reihe tritt die furchtlose Alice (Milla Jovovich) ein letztes Mal gegen das Herr der Untoten und Mutanten an. Als eine der letzten Überlebenden der verheerenden Virus-Epidemie landet sie dort, wo das Unheil seinen Anfang nahm, in Racoon City. Die entschlossene Kämpferin ist die letzte Hoffnung der Menschheit. Um diese vor der endgültigen Auslöschung durch Zombies und neue Mutanten zu retten, muss sie sich mit ihrem Erzfeind verbünden. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.
Anders als im Vorfeld zu "Resident Evil: The Final Chapter" von Produzent Samuel Hadida angekündigt, wird es keinen siebten Teil der erfolgreichen Science-Fiction-Reihe geben. Alice und die letzten Überlebenden der Virusepidemie führen eine letzte entscheidende Schlacht um den Sieg der Menschheit gegen die Zombies. Nicht ausgeschlossen ist hingegen die Möglichkeit, dass es ein Reboot oder Spin-off geben wird. Auch das hat Hadida angedeutet. Die Idee ist insofern nicht abwegig, als auch die den Filmen zugrundeliegende Videospielreihe, mehrere Ableger aufweist und die Filmreihe eh nur lose auf der Spielehandlung fußt.

Die Entstehung von "Resident Evil: The Final Chapter" wird von erfreulichen und traurigen Ereignisse begleitet. Während der Vorbereitungen wird Hauptdarstellerin Milla Jovovich von Regisseur und Ehemann Paul W.S. Anderson schwanger, so dass die Dreharbeiten verschoben werden müssen. Der Dreh wird von mehreren tragischen Unglücksfälle überschattet. Im Oktober 2015 verunglückt eine Stuntfrau schwer, als ihr Motorrad mit der Kamera-Ausrüstung kollidiert. Sie verliert dabei ihren linken Arm. Keine zwei Monate später kommt ein Techniker ums Leben, der am Set von einem Fahrzeug an die Wand gedrückt wird und im Krankenhaus seinen Verletzungen erliegt.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Im finalen Kapitel der Science-Fiction-Reihe entscheidet sich der Krieg.
Milla Jovovich als tapfere Killermaschine Alice gibt alles, um die Welt ein letztes Mal vor dem Untergang zu retten. Das solls dann von Alice...
Constantin Film
Ali Larter, Milla Jovovich und Ruby Rose in "Resident Evil: The Final Chapter 3D"
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailersGalerieDVDs
2021