Tobis Film
Zu guter Letzt (The Last Word, 2017)

Zu guter Letzt

Es ist nie zu spät, Neues zu beginnen.
Originaltitel
The Last Word
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2017
 
104 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Leihfassung)
Verleih ab
16.08.2017 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei TOBIS Film
Regie
Mark Pellington
Darsteller
Marshall Bell, Amanda Seyfried, Jesse Burch, Marcy Jarreau, Brooke Trantor, Joshua Harto
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
Extras: Making Of • B-Roll • Interviews • Trailer • Bildergalerie
Shirley MacLaine in Paraderolle als Kratzbürste!
Shirley MacLaine macht es PR-Agenten nicht leicht. Als sie in Berlin "Zeit der Zärtlichkeit 2" vorstellt, bestimmt sie selbst das Ende unseres Interviews. Der Fahrer, der sie zu den Proben zur Gala zur Verleihung der Goldenen Kamera bringen soll, trippelt nervös im Foyer herum. Mit dem schönsten Lächeln der Welt entschuldigt sich die Diva für die Wartezeit. Pünktlich steht sie auf dem Roten Teppich und gibt fleißig Autogramme. In den vergangenen Jahren ist es stiller um Shirley MacLaine geworden. Nun meldet sich die 82jährige mit einer Rolle zurück, die ihr auf den Leib geschneidert scheint.

Sie spielt die eigensinnige Kratzbürste Harriet Lawler. Die erfolgreiche Geschäftsfrau hatte beruflich stets das letzte Wort, auch privat duldete sie keinen Widerspruch. Mit ihrer aufbrausenden Art machte sie sich mehr Feinde als Freunde, stets witterte sie Verrat und Angriffe auf ihr Lebenswerk. Daher kontrolliert sie alles und jeden in ihrer Umgebung.

Jetzt spürt sie, dass das Ende ihres Lebens naht. Lawler ahnt, wie die Nachwelt sich an sie erinnert. Der Control-Freak will selbst für ihren guten Abgang sorgen. Sie heuert eine Journalistin an, die ihre Memoiren und einen wohlmeinenden Nachruf aufsetzen soll.

Den gut dotierten Job übernimmt Nachwuchsschreiberin Anne Sherman (Amanda Seyfried). Der erste Entwurf der Todesanzeige landet prompt in Lawlers Papierkorb. Die rüstige Lady ist so wütend, dass sie selbst die Fakten checken und einiges richtig stellen will. Und ob sie will oder nicht, Anne muss sich ihr auf der Reise zu einstigen Freunden und Verwandten anschließen. Lawler muss sich endlich der ungeschminkten Wahrheit stellen, doch es ist auch Zeit für manche Versöhnung. Beide Frauen gehen nachhaltig verändert und gestärkt aus dem Trip heraus
Mark Pellington gilt als einer der begehrtesten Musikvideo-Regisseure, er bebildert in den 1990ern Songs von INXS, U2 und Pearl Jam, später vertrauen ihm Michael Jackson, Bruce Springsteen und Band of Horses ihre Musikclips an. Für seine Filme stehen Hollywood Stars wie Ben Affleck ("Der lange Weg der Leidenschaft"), Tim Robbins und Jeff Bridges ("Arlington Road") und persons|3125|Richard Gere> ("Die Mothman Prophezeiungen") vor der Kamera. Nach längerer Pause kehrt er jetzt mit diesem Selbstfindungs-Tragikomödie zurück, mit dem er sich vor einer Grande Dame des Weltkinos verneigt: Shirley MacLaine.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Die erfolgreiche Geschäftsfrau Harriet Lawlerhatte (Shirley MacLaine) hat beruflich stets das letzte Wort und auch privat duldete sie keinen...
Der 82jährigen Shirley MacLaine ist der Part des ebenso kratzbürstigen, wie schlagfertigen Control-Freaks auf den Leib geschrieben. Ein Muss für Fans.
Tobis Film
Amanda Seyfried ,Shirley MacLaine & AnnJewel Lee Dixon in "Zu guter Letzt"
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailerGalerieDVDs
2021