dcm
Lina Larissa Strahl und Lisa Marie Koroll in "Bibi & Tina - Tohuwabohu total"

Bibi & Tina - Tohuwabohu total

Originaltitel
Bibi & Tina: Tohuwabohu total
Genre
Kinderfilm
Land /Jahr
Deutschland 2017
 
111 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray
Kaufstart
22.09.2017 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei Kiddinx Entertainment
Regie
Detlev Buck
Darsteller
Lea van Acken, Albert Kitzl, Salah Massoud, Karim Günes, Oktay Özdemir, Martin Seifert
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailersGalerieDVDs
Auf Schloss Falkenstein bricht das Chaos aus
Es wird wieder gehext und gezaubert im und rund um Schloss Falkenstein. In ihrem vierten Abenteuer begegnen die beiden Freundinnen Bibi Blocksberg (Lina Larissa Strahl) und Tina Martin (Lisa-Marie Koroll) einem kleinen Ausreißer, der sich bald als Mädchen entpuppt. Adea (Lea van Acken, "Das Tagebuch der Anne Frank"), so der Name des Mädchens, das sich als Junge 'Aladin' nennt, ist von zu Hause ausgebrochen und befindet sich nun auf der Flucht. Grund ist sein engstirniger Papa, gegen dessen Sturheit selbst Bibis Zauberstab machtlos ist.

Auf Schloss Falkenstein ist derweil das Chaos ausgebrochen. Das Anwesen ist sanierungsbedürftig, was den Schlossherrn Graf Falko (Michael Maertens) nicht nur heillos überfordert, sondern ihm auch den letzten Nerv raubt. Auch Alex hat so manche Probleme mit seinem Papa. Der Junge will ein Musikfestival organisieren und stößt mit seinem Vorhaben auf den Widerstand des Vaters. Und als hätten alle nicht schon genug Ärger am Hals, wird zu allem Überfluss auch noch Tina entführt. Für die Freunde um Bibi ist klar: Nur durch Zusammenhalt und gemeinsame Anstrengung sind die vielen Probleme zu meistern. Allein mit Hexerei ist das Durcheinander nicht zu lösen, aber es hilft vielleicht ein bisschen.
Wie schon bei den drei Vorgängern hat Detlev Buck auch Teil vier inszeniert. Der Titel des turbulenten Kinder- und Jugendfilms ist Programm: Die Welt gerät aus den Fugen und die Ordnung muss wiederhergestellt werden. Die Erkenntnis, die der Film vermittelt: Allein ist man stark, aber zusammen ist man noch stärker. Der Filmemacher wagt gar eine zeitgeschichtliche Einordnung seines vermeintlich harmlosen Familienspaßes. 'Aus gegebenem Anlass in der Welt machen wird weiter', sagt er in einer Pressemitteilung. 'Bibi und Tina sind und bleiben offen und unbestechlich.'
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Die beiden Freundinnen Bibi (Lina Larissa Strahl) und Tina (Lisa-Marie Koroll) begegnen einem Ausreißer.
Wie schon bei den drei Vorgängern hat Detlev Buck auch Teil vier inszeniert. Der Titel des turbulenten Kinder- und Jugendfilms ist Programm: Die...
dcm
Bibi & Tina - Tohuwabohu total (2016)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungNewsTrailersGalerieDVDs
2021