Filmreporter-RSS

Trolls World Tour - Tanzparty Edition

Originaltitel
Trolls World Tour
Alternativ
Trolls 2 - Trolls World Tour
Genre
Animation/Trickfilm
 
USA 2020
 
91 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Blu-ray (Kauffassung)
 
 
Kaufstart
06.08.2020 ( D | CH | A ) bei Universal Pictures International (UPI)
 
 
Regie
Mike Mitchell, Walt Dohrn, David P. Smith
Darsteller
Anna Kendrick, Justin Timberlake, Rachel Bloom, James Corden, Ron Funches, Kelly Clarkson
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Trolls World Tour - Tanzparty Edition (2020)Universal Pictures Germany (UPI)
Tanzparty Modus (ganzer Film) • Tiny Diamond geht zurück zur Schule • Tanzstunde mit den Trolls • Landkarte der Trolls-Welt • Unveröffentlichte Szenen mit Intros von Regisseur Walt Dohrn, Produzentin Gina Shay und Co-Regisseur David P. Smith • Die perfekte Harmonie • Hinter den Kulissen • Filmkommentar mit Regisseur Walt Dohrn, Produzentin Gina Shay und Co-Regisseur David P. Smith
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Zweites Abenteuer der überaus musikalischen Trolle

Die rosarote Poptroll-Queen Poppy (Originalstimme: Anna Kendrick) mit ihrer übergroßen gelben Brille, ihr blauer Freund Branch (Justin Timberlake) mit den knallig lila Haaren und den farblich passenden Kopfhörern und die anderen Trolle haben sich nach ihrem ersten Abenteuer, das die Traumschmiede Dreamworks vor vier Jahren ins Kino brachte, in ihrem Zuhause gemütlich gemacht. Unermüdlich kuscheln sie und schmettern beliebte Popsongs wie "Girls Just Want to Have Fun," "Good Times," and "Groove Is in the Heart".

In die Idylle platzt Rock-Lady Barb (Rachel Bloom), die mit ihrem Irokesenschnitt eher wie ein Punk wirkt. Sie hatte bereits ein Konzert der Techno-Trolls durch die Zerstörung des DJ-Mischpultes jäh beendet. Techno-König Trollex (Anthony Ramos) wurde gezwungen, ihr die legendäre Gitarre mit den blauen Saiten auszuhändigen. Mit Hilfe des magischen Instruments will Barb alle anderen Musiker in Rock-Zombies verwandeln, die nur ihre Klänge schmettern. Das macht sie den Pop-Trollen unmissverständlich klar.

Nun ist es an Poppy, einen Widerstandsplan zu entwerfen. Zuvor muss sie lernen, dass es nicht nur einen Stamm der Trolle gibt. Einst gab es einfach nur Musik, heute hingegen verschiedene Stilrichtungen: Pop, Funk, Klassik, Techno, Country und Rock. Die sechs Saiten der magischen Gitarre repräsentieren diese.


Die in der Story thematisierten Musikstile gibt den Machern die Chance zu einer Rundreise zu den beliebtesten Ohrwürmern der Musikgeschichte der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Der Zuschauer fühlt sich ein bisschen in die Nummernrevue eines Spotify-Musical versetzt, durch das er munter durchzappt.

Die Großeltern-Generation wird sich noch an den erbitterten Clinch zwischen Punk und Rock der 1970-er und 80-er erinnern. Offensichtlich zielt der Film auf die Zielgruppe der Jüngsten ab, die aus dem Teletubbie-Alter raus sind und jetzt mit quietschbunten Trollfiguren die Welt der Musik entdecken. Das restliche Publikum erfreut sich an dem guten Sound und den Songs des Kinos oder der eigenen Hifi-Anlage Zuhause.
Trolls World Tour 3D (2020)Universal Pictures Germany (UPI)
Trolls World Tour 3D (2020)
Poppy lernt, dass es nicht nur einen Troll-Stamm gibt.  Clip starten
Die thematisierten Musikstile führen in eine Rundreise zu den beliebtesten Ohrwürmern der Musikgeschichte der letzten 50 Jahre.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de