Star Trek: Picard - Staffel 1

Originaltitel
Star Trek: Picard - Season 1
Genre
TV-Serie, Science Fiction
 
USA 2020
 
468 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
DVD (Kauffassung)
 
 
Kaufstart
14.01.2021 ( D ) bei Paramount Pictures
 
 
Regie
Hanelle M. Culpepper, Jonathan Frakes, Akiva Goldsman
Darsteller
Patrick Stewart, Alison Pill, Isa Briones, Michelle Hurd, Santiago Cabrera, Harry Treadaway
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Star Trek: Picard - Staffel 1 (2020)Paramount Pictures
Story-Logbuch • Videokommentar von Alex Kurtzman, Akiva Goldsman, Michael Chabon, Hanelle M. Culpepper und Kirsten Beyer • Star Trek: Short Treks: Kinder des Mars • Audiokommentar von Alex Kurtzman, Jenny Lumet und Kirsten Beyer • Machen Sie es so • Lebendige Aliens: Die xBs • Picards Requisiten • Design der Sets • Die zusammengewürfelte Crew • Deleted Scenes • Extras zu einzelnen Episoden • Episoden: Gedenken; 01 Karten und Legenden; 02 Das Ende ist der Anfang; 03 Unbedingte Offenheit; 04 Keine Gnade; 05 Die geheimnisvolle Box; 06 Nepenthe; 07 Bruchstücke; 08 Et in Arcadia Ego, Teil 1; 09 Et in Arcadia Ego, Teil 2
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Neue Abenteuer von Captain Jean-Luc Picard

Wir schreiben das Jahr 2399. Admiral Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) musste die Sternenflotte vor bereits 15 Jahren verlassen. Er zog sich auf ein Landgut in Frankreich zurück und hängt dort seinen Erinnerungen nach. Das Andenken an Data, der einst sein Leben für ihn opferte, pflegt er akribisch. Doch ihn plagen auch Albträume, in denen er auf seine einstige Weggefährten trifft.

Ihr letztes gemeinsames Abenteuer bestehen sie im Kinofilm "Star Trek X: Nemesis", der damit beworben wird, dass die letzte Reise der Besatzung begänne. Der dort gezeigte Kampfgeist erwacht in Picard erneut, als eine mysteriöse junge Frau bei ihm auftaucht. Sie wird verfolgt, Picard ist schnell überzeugt, dass sie in Lebensgefahr schwebt.

Bei der Führung der Sternenflotte glaubt ihm jedoch niemand. Also trommelt er seine alte Mannschaft zusammen und führt sie ein weiteres Mal auf eine nicht autorisierte Mission, bei der er auf alte Gegner trifft: Die Romulaner. Das isoliert lebende Volk stammt vom Planet Vulkan, der 2387 durch eine Supernova ausgelöscht wird. Nero ist einer der wenigen Überlebenden. Er reist mit einem Raumschiff in die Vergangenheit, um sich an der Föderation und insbesondere an Spock zu rächen, dem er die Schuld am Untergang des Planeten Romulus und seinen Bewohnern gibt.


Die Sternenreisenden sind zurück, wo die Reisen in die unendlichen Weiten des Alls einst begann: Auf dem Bildschirm. Die erste intergalaktische Crew um Captain Kirk, Mr. Spock alias "Spock" und "Pille" Dr. Leonard McCoy genießt längst den wohl verdienten Ruhestand. Vor mehr als 30 Jahren übernimmt Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard das Kommando. In 176 Episoden der Serie "Star Trek: The Next Generation" steuert er zwischen 1987 bis 1994 das Raumschiff durch ferne Galaxien. Und auch in den Kinoabenteuern waren seine Weisheit, Erfahrung und sein Mut gefragt. Nun erhält Picard eine eigene Serie, für das Star-Trek-Universum ist es der siebte Aufguss.
Star Trek: Picard (Bild aus der ersten Staffel, 2020)Amazon.com Inc
Neue Abenteuer des gealterten Enterprise-Kapitäns.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2021 Filmreporter.de