Indiana Jones 4K-Collection im Digipak (4K Ultra HD-Blu-ray + Blu-ray)
Paramount Pictures, Lucasfilm Ltd.
Indiana Jones 4K-Collection im Digipak (4K Ultra HD-Blu-ray + Blu-ray)

Indiana Jones 4K-Collection im Digipak (4K Ultra HD-Blu-ray + Blu-ray)

Originaltitel
Indiana Jones 4-Movie Collection
 
481 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Filmbox (Kauffassung)
Kaufstart
10.06.2021 ( ) bei Paramount Pictures
Original Kinotrailer (aller 4 Filme) • Enthält die ersten 4 Abenteuer der Reihe auf 4K-UHD-Blu-ray und Blu-ray • Bonusmaterial: auf Disc 5: Am Set bei "Jäger des verlorenen Schatzes": Vom Dschungel in die Wüste; Vom Abenteuer zur Legende • Die Produktion der Filme: Das Making Of von Jäger des verlorenen Schatzes (1981), Das Making Of von Jäger des verlorenen Schatzes, Das Making Of von Indiana Jones und der Tempel des Todes, Das Making Of von Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, Das Making Of von Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels • Hinter den Kulissen: Die Stunts von Indiana Jones, Der Sound von Indiana Jones, Die Musik von Indiana Jones, Die Spezialeffekte von Indiana Jones, Das schmelzende Gesicht!, Indiana Jones und die Krabbeltiere, Reise mit Indiana Jones: Drehorte, Indys Frauen: Ein Tribut des American Film Institute, Indys Freunde und Feinde, Berühmte Ausstattungsgegenstände, Die Effekte von Indy, Abenteuer Vorproduktion
Indiana Jones - Archäologe mit Kultstatus
Ein verwegener Archäologieprofessor (Harrison Ford) stürzt sich von einem waghalsigen Abenteuer ins nächste. Kein Risiko ist ihm zu hoch, keine Reise zu beschwerlich um alte Reliquien und das Schicksal der Menschheit vor dem Einfluss böser Mächten zu bewahren. Der Dozent macht sich in den 1930er Jahren auf in die Sahara, um die Bundeslade vor den Nazis zu finden. In Indien spürt er eine heiligen Stein auf und als er dem heiligen Gral nachjagt, jettet er schließlich nach Österreich und den Nahen Osten. Indiana Jones, wie sich der Held selber nennt, bekämpft mit gekonnten Actioneinsätzen alle Widersacher. Rund 18 Jahre nach seinem dritten Abenteuer kehrt der verwegenste und charmanteste Archäologie der Welt auf die Leinwand zurück und bewältigt an der Seite seines Sohnes ein weiteres Abenteuer.

Steven Spielberg, der mit der Indiana Jones-Reihe das Abenteuer-Genre wiederbelebte und weiterentwickelte, legt vor allem Wert auf Dynamik und imposante Stunts. Auch der nicht zu kleine Schuss Exotismus ist ein Grund für den überwältigenden Erfolg. Da konnten Nachahmer - wie Michael Douglas mit "Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten" - nicht mithalten.
Als Vorbild für Indiana Jones diente George Lucas und Steven Spielberg der US-Archäologe Hiram Bingham. Der wurde durch die Entdeckung der peruanischen Stadt Machu Picchu bekannt. Regisseur Spielberg machte sich anfangs etwas zögerlich ans Werk. Er war sich in Bezug auf seinen Hauptdarsteller Harrison Ford nicht sicher. Dieser erhielt die Rolle des Archäologen Indiana Jones nur wegen Produzent George Lucas, der diesen zuvor als Han Solo in der "Star Wars"-Trilogie besetzt hatte. Der Erfolg des ersten Indie-Abenteuers brach entgegen aller Erwartungen jedoch sämtliche Rekorde. Mit Einspielergebnissen von weltweit rund 350 Millionen US-Dollar war die Fortsetzung eine logische Folge. 1984 kam der zweite Teil in die Kinos. Zwar spielte dieser rund 50 Millionen Dollar weniger ein, doch das Endergebnis konnte sich mit 330 Millionen dennoch wieder sehen lassen. Schließlich folgte acht Jahre nach dem ersten Indy-Abenteuer der dritte und angeblich letzte Teil (wie wir wissen blieb es nicht dabei). In "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" erhielt der abenteuerlustige Archäologe prominente Gesellschaft. Ex-James-Bond Sir Sean Connery spielt darin den ebenso verwirrten wie liebenswerten Vater, Henry Jones Senior.

Damit war die Trilogie abgeschlossen. Doch der Druck ihrer Fans und die kommerziellen Erfolge von späten Fortsetzungen á la "John Rambo", "Stirb langsam 4.0" und "Rocky Balboa", haben sich Lucas und Spielberg entschlossen, der Saga einen weiteren Teil folgen zu lassen. "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" kam im Frühjahr 2008 in die Kinos, konnte an die Erfolge der ersten drei Abenteuer aber nicht ganz anknüpfen.
Redaktion Ricore Text

Gewinnen Sie!

Mit freundlicher Unterstützung von Paramount Pictures verlosen wir zwei Indiana Jones 4K-Collection im Digipak (4K Ultra HD-Blu-ray + Blu-ray). Hier geht es zur Verlosung bei Filmreporter.de.
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels
Paramount
Inhalte des Videopakets:
Indiana Jones 4K-Collection im Digipak (4K Ultra HD-Blu-ray + Blu-ray)
DVD-Gewinnspiel: Indiana Jones 4K-Collection
Der Held mit der Peitsche ist zurück
Ein verwegener Archäologieprofessor (Harrison Ford) stürzt sich von einem waghalsigen Abenteuer ins nächste. Kein Risiko ist ihm zu hoch, keine Reise zu beschwerlich um alte Reliquien und das Schicksal der Menschheit vor dem Einfluss böser Mächten zu bewahren. Jetzt gibt es die ersten vier Abenteuer des längst zum Kult gewordenen Abenteurers als 4K-Collection im Digipak! Die können Sie jetzt bei Filmreporter.de gewinnen!
2021