Constantin Film
Breaking News in Yuba County (2021)

Breaking News in Yuba County

Originaltitel
Breaking News in Yuba County
Regie
Tate Taylor
Darsteller
Allison Janney, Mila Kunis, Regina Hall, Awkwafina, Wanda Sykes, Ellen Barkin
Medium
Blu-ray
Im Handel ab
04.11.2021 bei Constantin Video
Genre
Komödie, Krimi
Land
Großbritannien, USA
Jahr
2021
FSK
ab 16 Jahren
Länge
97 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsTrailerGaleriebewerten
Extras: Yuba Mantra (ca. 1 min) • Interviews (ca. 22 min)
Mischung aus Mediensatire und Gangsterparodie
Sue Buttons (Allison Janney) fühlt sich unsichtbar. Ihre Kollegen in einem Callcenter und ihre Halbschwester Nancy (Mila Kunis) vergessen ihren Geburtstag. Ihren Mann Karl (Matthew Modine) erwischt die superschlanke Frau im reiferen Alter zudem mit einer Blondine, die die üppige Figur samt wabbligen Doppelkinn eines Fred Feuerstein hat. Nachdem Sue die beiden aufscheucht, segnet ihr Angetrauter das Zeitliche.

Statt die Polizei zu rufen, vergräbt Sue die Leiche und meldet ihren Mann als vermisst. Die clevere Kleinstadt-Polizistin Cam Harris (Regina Hall) rät ihr zu Geduld, aber Nancy wittert plötzlich die große Story. Die Journalistin des Lokalsenders zerrt den Vermistenfall ins Fernsehen. Sue genießt die plötzliche Aufmerksamkeit, auf die auch eine überregionale, beliebte Fernseh-Show aufspringt. Allerdings hat sie auch ein skrupelloses Verbrechersyndikat auf dem Hals, für das ihr Mann drei Millionen Dollar waschen sollte und die jetzt verschwunden sind. Harris kommt der Wahrheit jedoch bald näher.
"The Help"-Regisseur Tate Taylor legt eine stimmige Mischung aus Mediensatire, Kleinstadtposse und Gangsterparodie aus dem Fly-Over-Country Kentucky vor. Die Protagonistin ist gefangen in ihrem langweiligen Kleinstadtdasein und träumt von ihren 15 Minuten Ruhm, die sie sich skrupellos nimmt.

Dramaturgisch greifen die einzelnen Handlungsstränge wie die Rädchen einer gut geölten Maschine ineinander und führen zu dem erwarteten Kino-Happy-End. Das Geschehen ist nett anzusehen, insbesondere das langsame Aufblühen von Allison Janney als Sue. Die Aufmerksamkeit macht aus dem Mauerblümchen eine attraktive Frau. Insgesamt bleibt das Potential der Geschichte jedoch ungenutzt. Die Möchtegern-Komödie kratzt nur an der Oberfläche, wandelt auf ausgetretenen filmischen Pfaden und reizt kaum zum Lachen.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Sue Buttons fühlt sich unsichtbar. Als ihr Mann unerwartet verstirbt, vergräbt sie ihn und meldet in als vermisst.
 
Nicht allzu originelle Mischung aus Mediensatire, Kleinstadtposse und Gangsterparodie.
Constantin Film
Allison Janney & Juliette Lewis in "Breaking News in Yuba County" (2021)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsTrailerGaleriebewerten
2021