Weltkino Filmverleih
Der Rausch ("Druk", 2020)

Der Rausch

Originaltitel
Druk
Alternativ
Another Round
Regie
Thomas Vinterberg
Darsteller
Mads Mikkelsen, Thomas Bo Larsen, Magnus Millang, Lars Ranthe, Maria Bonnevie, Helene Reingaard Neumann
Medium
Blu-ray
Im Handel ab
26.11.2021 bei Weltkino Filmverleih
Kinostart Deutschland
Der Rausch
Genre
Drama
Land
Dänemark
Jahr
2020
FSK
ab 12 Jahren
Länge
117 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsDVDsTrailerGaleriebewerten
Extras: Hörfilmfassung für Sehbehinderte • Interview mit T. Vinterberg und M. Mikkelsen • Artist Talks mit T. Vinterberg und M. Mikkelsen vom Film Festival Cologne • Trailer • Wendecover
Thomas Vinterberg schickt uns auf den Alkoholtrip
Der Alkoholgehalt im Blut sei konstant zu niedrig, um sich wohl zu fühlen. Mit einem kleinen Rausch verbesserten sich zudem die sozialen und psychologischen Fähigkeiten des Menschen. Von dieser Theorie sind vier Lehrer in der Midlife-Crisis äußerst angetan. Konstant heben sie fortan ihren Pegel mit einem Gläschen Wein oder einem Schluck Hochprozentigem an. Das Resultat ist besser als je gedacht. Sie fühlen sich wie beflügelt und beruflich wie neugeboren. Geschichtslehrer Martin (Mads Mikkelsen), der die Pennailer früher zum Gähnen reizte, und seine Kollegen Nikolaj (Magnus Millang), Tommy (Thomas Bo Larsen) und Peter (Lars Ranthe) begeistern ihre Schüler mit unorthodoxen Unterrichtsmethoden.

Martin stellt sich endlich auch den Problemen seiner Ehe, in der die Liebe im Alltagstrott längst erkaltet scheint. Nachdem die Gruppe den ersten Teil des Experiments mit überwältigendem Erfolg meistert, verdoppelt sie die Dosis und betrinkt sich regelmäßig. Es ist Zeit für den Ausstieg, wie Martin meint, der immer bemüht war, die Kontrolle zu behalten. Einer kriegt die Kurve nicht mehr...
Der Film ist im Wettbewerb des ausgefallenen Festivals von Cannes 2020 und geht für Dänemark zudem ins Oscar-Rennen, wo er gute Chancen haben sollte. Denn Thomas Vinterberg findet mit diesem Drama um die Mid-Life-Crisis des modernen Mannes und Alkoholmissbrauch zurück zu alter Form. Das Buch schreibt er wieder gemeinsam mit Tobias Lindholm ("Die Jagd").

Sehr genau fängt er die Stimmungen der vier Protagonisten ein, wobei der herausragende Mads Mikkelsen, der wie kaum ein Schauspieler echte Gefühle zulässt, im Focus steht. Dabei gelingt ihm das Kunststück, die Wirkungen des Alkohols auf die Psyche sehr genau einzufangen, ohne die Gefahren einer Abhängigkeit herunterzuspielen. Einem Schüler hilft ein Schluck, um die Angst vor einem Examen zu überwinden, im Vollrausch verlieren die Männer jedoch jegliche Kontrolle.

Zugleich bettet Winterberg den kleinen Wettstreit der Männer in den allgemeinen Umgang mit Alkohol mit starken Anfangs- und Schlussszenen in die dänische Gesellschaft ein. Zu den Ritualen des Schulabschlusses gehört ein Wettrennen von Jungsteams um einen See, bei dem an jeder Zwischenstation ein Bier zu leeren ist. Mal Feiern und die Sau rauslassen ist gut, aber eben nicht zu viel.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Eine Gruppe von Lehrer vertreten die Theorie , dass regelmäßiger Alkoholkonsum den menschlichen Geist für die ihn umgebende Wirklichkeit öffnet.
 
Thomas Vinterberg findet zu alter Form!
Henrik Ohsten, Weltkino Filmverleih, Zentropa Entertainments3 ApS, Zentropa Sweden AB, Topkapi Films B.V., Zentropa Netherlands B.V.
Der Rausch ("Druk", 2020)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsDVDsTrailerGaleriebewerten
2021