Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Originaltitel
Pieces of April
Regie
Peter Hedges
Darsteller
Sisqó, Isiah Whitlock Jr., Lillias White, Alice Drummond, John Gallagher Jr., Sean Hayes
Medium
DVD
Im Handel ab
06.07.2004 bei MGM Home Entertainment
Kinostart Deutschland
Pieces of April - Ein Tag mit April Burns
Genre
Komödie
Land
USA
Jahr
2003
FSK
ab 6 Jahren
Länge
76 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
6,7 (3 User)
Meinungen
8martin 
Truthahn bei April
Obwohl man Filme um das berühmte Familienfest Thanksgiving ja kennt – wie den von Jodie Foster z.B. - dieser musste noch gedreht werden. Die eigentliche Feier wird am Ende meist in Standfotos bzw. ohne Dialoge abgespult, denn es ist eigentlich alles schon gesagt. Das überrascht im positiven Sinne. Der größte Teil des Films hat vorher die meist lustigen Erlebnisse beider Familienteile, die hier agieren, beschrieben: da ist auf der einen Seite April, die von zu Hause ausgezogene Tochter, die die traumatische Vorbereitungsphase des Festessens, durchleben muss, auf der anderen Seite fährt der Rest der Familie inklusive Oma, - die natürlich Alzheimer hat - mit dem Auto zu ihr. Dabei werden lang mitgeschleifte Familienanimositäten aufarbeitet. Die Zubereitung des Truthahns und die Küchenarbeit überhaupt bereiten Neuling April besondere Probleme, die interessanterweise multikulturell gelöst werden. Durch die anhaltende Erwartungshaltung auf das große Fest baut sich eine gewisse Spannung auf. Eigentlich wird alles noch mal so richtig durcheinander gewirbelt, als die Familie erkennen muss, dass April mit Bobby, einem Farbigen zusammenlebt. Dabei rastet die krebskranke Mutter (Patricia Clarkson, Oskarnominiert) noch einmal besonders aus, indem sie sich einen lang gehegten Wunsch erfüllt. . .
geschrieben am 28.11.2008 um 14:07 Uhr
kiraaika 
Intelligent und berührend!
Pieces of April ist ein Film, der jeden zum Nachdenken anregt. Er ist sehr tiefsinnig, aber gleichzeitig unterhaltsam. Absolut fabelhaft ist Katie Holmes in ihrer (eher seltenen) Rolle als schwarzes Schaf der Familie. Super!
geschrieben am 11.02.2008 um 12:09 Uhr
Seite: [1]
2022