Warner Bros.
Ocean's 11 - Frankie und seine Spießgesellen
Verbrüderung mit Verbrechern und Stars
Feature: Die Ocean-Filmreihe
Elf Freunde sollt ihr sein, schwören sich Soldaten der 82. US-Luftlandedivision im 2. Weltkrieg. Nach dem Ende der Kämpfe trennen sich ihre Wege. Mehr als ein Jahrzehnt später erinnert sich Frankie Ocean an seine Kumpane, um einen verwegenen Plan umzusetzen: Am Neujahrstag will er die fünf größten Casinos von Las Vegas gleichzeitig ausrauben. In der Original-Fassung heißt die Figur Danny Ocean.
erschienen am 23. September 2022
Warner Home Video
Ocean's Eleven
Im Pakt mit dem Verbrechen
Für die Gangsterkomödie "Frankie und seine Spießgesellen" holt Regielegende Lewis Milestone (1930: "Im Westen nichts Neues", 1939: "Von Mäusen und Menschen") 1960 das legendäre 'Ratpack' vor die Kamera. Sie sind beliebte Entertainer, Sänger und Hollywood-Schauspieler. Da ist Frank Sinatra als charmanter Gauner Frankie Ocean, der die Fäden in der Hand hält. Dean Martin spielt dessen Kumpel Sam Harmon. Der schlägt sich als Barsänger mehr schlecht als recht durchs Leben. Sammy Davis jr. brilliert als Sprengstoffexperte Josh Howard, der nun bei der Müllabfuhr jobbt. Und nicht zuletzt Joey Bishop als "Mushy" O'Connors und Peter Lawford als notorisch klammer Lebemann Jimmy Foster.

Als "Frankie und seine Spießgesellen" 1960 in die Kinos kommt, gibt es noch keine Online Casinos, die spielten auch bei der Ocean's-Filmreihe keine Rolle. Mit der Entwicklung der Technologien ist die Nachfrage für Online Kino sowie für Online Casinos gewachsen, wo man einen 5 Euro Bonus von Jackpotpiraten erhalten kann. Dass Filmindustrie und Casinos kooperieren, ist schon lange bekannt. Das können viele Filme beweisen, die dem Thema des Glücksspiels bzw. Casinos gewidmet wurden.
Warner
Julia Roberts in Ocean's Eleven
Gangster mit Charme, Köpfchen und Erfolg
Der Coup gelingt, doch danach gibt es Probleme, welche die Truppe um Frankie nicht lösen können. Ganz anders ergeht es ihren Nachfolgern in "Ocean's Eleven", Steven Soderberghs eleganter Gaunerkomödie übernimmt aus der Romanvorlage von George Clayton Johnson nur die Grundidee der elf Freunde, die einen genialen Bruch in Vegas planen. Auch dem Besetzungsrezept von Milestone bleibt er treu: Er setzt auf seinen damaligen Geschäftspartner und mehrmals zum 'sexiest man alive' gewählten George Clooney in der Titelrolle. Ihm stellt er weitere Toppstars wie Brad Pitt, Matt Damon, Andy Garcia und Julia Roberts zur Seite.

Beide Filme setzen in ihrer Zeit Maßstäbe in einem Genre, das wie kein zweites auf die Sympathie des Publikums mit der Bande spekuliert, deren Ruhm ein wenig an den Robin Hood-Mythos anknüpft: Reiche Casinos, in denen Millionen ihr Kleingeld an gierigen einarmigen Banditen oder am Pokertisch verspielen, werden um Millionen erleichtert.

Manch ein Zuschauer empfindet sicher sogar eine kleine Genugtuung über den Ausgang der Raubzüge in der Filmreihe. Für die meisten existieren Casinos nur im Film, spielen in ihrem Alltag aber keine Rolle.
Warner Bros. Pictures
Julia Roberts ist Julia Roberts und ist sie nicht...
Rache ist süß, aber nicht immer erfolgreich
"Ocean's Eleven" wird ein weltweiter Hit und schreit förmlich nach einer Fortsetzung. Soderbergh liefert und bringt mit Catherina Zeta-Jones einen weiteren Star in "Ocean's Twelve" mit ins Spiel. Die Idee für die Geschichte ist denkbar einfach: Der bestohlene Casinobesitzer sinnt auf Rache und fordert Ocean heraus, indem er sich dessen Frau angelt. Um sie zurückzugewinnen sowie den Drohungen ihres einstigen und jetzigen Widersachers und ihrer hartnäckigen Verfolgerin von Europol (Zeta-Jones) zu entfliehen, ruft Ocean die in alle Winde zerstreute Bande erneut zusammen.

Diesmal planen sie einen Coup in Europa: Sie wollen ein Fabergé-Ei stehlen, das teuerste aus der Reihe von Schmuckeiern und dem Krönungs-Ei von 1897, das der russische Zar Nikolaus II. seiner deutschen Gemahlin Alexandra einst schenkte. Auf das wertvolle Stück hat es auch der Nachtfuchs, ihr französischer Gegenspieler und Meisterdieb, abgesehen. Auch in dieser Rolle agiert mit Vincent Cassel ein internationaler Star. Cameo-Auftritte haben zudem Albert Finney und Bruce Willis.

Der Film spielt an den Kinokassen weltweit 363 Millionen Dollar ein, bleibt dennoch unter den Einnahmen seines Vorgängers, der es auf 450 Millionen Dollar bringt. Trotzdem lohnt sich das Geschäft. Den dritten Auftritt haben Danny und seine Leute in "Ocean's 13". Diesmal ist ihr Erzfeind - der einst geprellte Hotel- und Casinobesitzer - an ihrer Seite. Gemeinsam wehren sie sich gegen gewissenlose Spekulanten und Gauner, die sich mittlerweile in Las Vegas breit machen. Das große Geld wird längst mit Immobilien gemacht, die Casinos sind nur der Lockvogel des neuen Goldenen Zeitalters. Die Stadt und ihre Regeln ändern sich. Es ist Zeit, Abschied von den elf Freunden zu nehmen.
erschienen am 23. September 2022
Zum Thema
Ocean's Eleven (Kinofilm)
Gentleman-Gauner Danny Ocean (George Clooney) steckt einen Tag nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis bereits wieder in den Vorbereitungen für einen kühnen Coup. Drei schwer gesicherte Casinos in Las Vegas will er zugleich ausräumen lassen. Dafür rekrutiert Danny elf Spezialisten. Steven Soderberghs charmant-cooles Remake des Rat-Pack-Films "Frankie und seine Spießgesellen" kann bis in die Nebenrollen mit einer Starbesetzung aufwarten.
Ocean's Twelve (Kinofilm)
Auf zum nächsten Millionenschnäppchen. In der von Steven Soderbergh stilvoll inszenierten Fortsetzung von "Ocean's Eleven" rüsten sich George Clooney alias alias Einbrecherskönig Danny Ocean mit den üblichen Verdächtigen für ihren nächsten Plan: Die europäischen Hauptstädte Amsterdam und Rom gehören zu den Ziele eines gewagten Beutezugs. Mit im Boot ist auch wieder Benedict (Andy Garcia). Der schmierige Wüterich will Rache und hat sich der Bande längst an die Fersen geheftet.
Ocean's 13 (Kinofilm)
Steven Soderberghs charmante Gaunerkomödie strotzt erneut vor Testosteron. Abgesehen von einigen Neuzugängen wie Al Pacino als skrupelloser Casinobesitzer und Ellen Barkin als dessen rechte Hand, bleibt die Besetzung gleich. Im dritten Teil geht es Danny Oceans Team (George Clooney) nicht nur um Geld, sondern vor allem darum, einen der ihren zu rächen. Denn Reuben Tishkoff (Elliott Gould) wurde von Willy Bank (Al Pacino) schwer aufs Kreuz gelegt, und liegt nun im Krankenhaus.
Die Geschichte der Gangsterclique, die gemeinsam ganz Las Vegas zum Narren hält und fünf Casinos ausräumt, ist dem Rat Pack um Frank Sinatra und Dean Martin auf den Leib geschrieben. So fiel es diesen auch nicht schwer, weite Teile des Drehbuchs zu improvisieren, auch wenn unter schwierigen Bedingungen zwischen den Bühnenauftritten gedreht wurde. 2001 wagte sich Steven Soderbergh an das ebenfalls hochkarätig besetzte Remake "Ocean's Eleven".
Ocean's 8 (Kinofilm)
Vor Danny Ocean war seinerzeit kein Tresor der Welt sicher. Nun begibt sich die kleine Schwester des Meisterdiebs auf dessen Spuren. Debbie Ocean ist kaum aus dem Gefängnis entlassen, da macht sie sich schon an die Planung ihres nächsten Coups. Was George Clooney kann, das schafft Sandra Bullock mit links!
Weitere Features
Branding und Fandasein als wichtiger Gradmesser
Die Damen erobern das Casino
2022