Filmreporter - Forum Registrierung
/ Index / Filme / Star Trek
[Einloggen zum antworten]
Moderator: Filmreporter-Admin
Seiten:  1  [^]
Autor Beitrag
FatalError (gelöscht)

Beiträge: 30
Verfasst am 27.04.09 um 10:31  - Titel: Star Trek
Irgendwelche Trekkies hier?
Ich freu mich schon mega auf den Film! Auch wenn ich der Meinung bin dass der Trailer sehr an Epi 1 erinnert.
Und es ist doch etwas merkwürdig jetzt alle der Crew neu besetzt zu sehn, bessere Effekte und so weiter, aber das war es bei Star Wars ja auch.
Nach oben
 
Andi06

Beiträge: 40
Verfasst am 06.05.09 um 17:49
Trekkie? Nein danke, mir geht das ganze Getue um Star Trek, Enterprise und was es da alles noch gibt, ganz schön auf den Wecker. Ich wär froh, wenn da wieder etwas Ruhe einkehrt!!
Nach oben
 
FatalError (gelöscht)

Beiträge: 30
Verfasst am 11.05.09 um 11:59  - Titel: Wieder Trekkie
Mich hat der Film überzeugt. Gut, das ist nicht jedermanns Sache, aber ich find ihn sehr lustig. Trotzdem bleibt Starwars noch vor Startrek.
Nach oben
 
ccf

Beiträge: 8
Verfasst am 01.10.09 um 10:51
Ob Star Wars oder Star Trek ist ja Geschmackssache, aber George Lucas würde wohl sonst was darum geben, einen Film so dynamisch inszenieren zu können wie J.J. Abrams.
Nach oben
 
VictoryaParker (gelöscht)

Beiträge: 113
Verfasst am 13.10.09 um 10:04  - Titel: Star Wars oder Star Trek?
Also, dass ich ganz klar zur Star Wars Fraktion gehöre ist klar. Liegt daran dass die meisten Star Trek Filme grottig waren und die Serie auch nur bis zum Tod von Gene Roddenberry erträglich .
Nun wie dem auch sei, der neue Star Trek ist gut. Vor allem die Besetzung macht den neuen Star Wars Teilen Konkurrenz. Ich muss gestehen Chris Pine und Hayden Christiansen sid beide sehr schick anzuschaun.
Aber trotzdem werde ich immer ein großer Star Wars Fan sein und nie ein Trekkie werden.
Nach oben
 
Nihil

Beiträge: 16
Verfasst am 21.11.11 um 11:00
Als großer Star-Trek-Fan (wobei dies ein seit Jahren schlafendes Hobby ist) war ich etwas irritiert von der großen Animosität, die dem Film von Teilen der Trekkie-Szene entgegenschlug. Sieht man von den ca. fünfjährlich wechselnden Teenie-Franchises ab, dürfte es wenige Unterhaltungsprodukte geben, die so vehement vorgetragener emotionaler Kritik ausgesetzt sind, wie neue Star-Trek-Serien oder -Filme.
Für den Continuity-Nerd ist der Streifen von J.J.Abrams natürlich eine massive Beleidigung, für den Science-Fiction-offenen Kinofreund hingegen ein unterhaltsames Wiedersehen mit den Figuren der Originalserie - gewürzt mit zahlreichen Anspielungen für "echte" Trekkies.
Nach oben
 
[Einloggen zum antworten]
Filmreporter-Forum / Filme / Star Trek
Seiten:  1  [^]
Zuletzt gesehen  (3 Gäste)
© 2019 Filmreporter.de