Filmreporter-RSS

Arsen und Spitzenhäubchen

Originaltitel
Arsenic and Old Lace
Alternativ
Frank Capra's 'Arsenic and Old Lace' (US-Titel), Arsen und alte Spitzen (AT-Titel)
Genre
Krimi, Komödie
 
USA 1941
 
115 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
12.05.1952 ( D ) bei Atlas Film
 
 
Regie
Frank Capra
Darsteller
Jean Adair, John Alexander, Jack Carson, Spencer Charters, Chester Clute, Vaughan Glaser
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,0 (Filmreporter)
10,0 (2 User)
Arsen und Spitzenhäubchen (Kino) engl
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Mortimer Brewster (Cary Grant) ist Theaterkritiker und Bestsellerautor. Er schreibt Bücher mit Titeln wie "Die Ehe - ein Betrug und eine Falle". Selbst hält er sich nicht an seine Leitlinien und heiratet die hübsche Elaine (Priscilla Lane). Am Tag seiner Hochzeit muss er leider feststellen, dass seine charmanten alten Tanten Abby (Josephine Hull) und Martha (Jean Adair), denen er vor der Hochzeitsreise einen Besuch abstattet, ein Faible fürs Morden haben. Einsame alte Wanderer haben es ihnen besonders angetan. Sie erlösen sie gerne von ihrem tristen Dasein und schicken sie mit Hilfe vergifteten Weins ins Jenseits. Um seine Tanten zu schützen, und sich und seiner Braut weitere Schwierigkeiten zu ersparen, versucht er alles, um die Morde zu vertuschen. Überdies taucht auch noch sein psychopathischer Bruder Jonathan (Raymond Massey) mit seinem privaten Schönheitschirurgen Dr. Einstein (Peter Lorre) auf. Der soll ihm eine neue, unbefleckte Visage bauen. Bei den vermeintlich untadeligen Tanten vermutet er ein ruhiges Versteck für die Operation. Als auch noch die Polizei auftaucht, ist das Chaos perfekt.


Frank Capras schwarze Filmkomödie basiert auf einem Broadway-Bühnenstück, das mit riesigem Erfolg viele Jahre lief. Capra wollte auch für die Rollen der Tanten Theaterschauspielerinnen, was eine glänzende Idee war. Auf der Leinwand überzeugen Josephine Hull und Jean Adair durch ihren herrlichen Charme und ihre bezaubernde Exzentrik. Fast glaubt man selbst, dass es ganz normal ist, einsame Herzen vorzeitig aus dem Leben scheiden zu lassen. Für die Rolle von Mortimer Brewster wollte der Regisseur eigentlich James Stewart. Doch der war im Einsatz im Zweiten Weltkrieg. Capra nahm Cary Grant und ermöglichte dem smarten Schauspieler damit, sein ganzes Schauspielrepertoire zu entfalten. Sein Minenspiel sucht seinesgleichen, während seiner Ausbildung zum Pantomime hat er dies von der Pike auf gelernt. Witzige Dialoge und eine perfekte Besetzung bis in die kleinste Nebenrolle machen "Arsen und Spitzenhäubchen" zu einem wunderbaren Filmvergnügen.
Arsen und Spitzenhäubchen (Kino) engl
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de