Filmreporter-RSS

Exodus

Originaltitel
Exodus
Genre
Drama, Historienfilm
 
USA 1960
 
208 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
05.10.1961 ( D )
 
 
Regie
Otto Preminger
Darsteller
Felix Aylmer, Ya'ackov Banai, Dahn Ben Amotz, Martin Benson, Marc Burns, Lee J. Cobb
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,5 (2 User)
Revue, 10. Mai 1960, Nr.10, S. 3 Exodus, Paul Newman (Retro 3)Film Revue
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenFeaturesDVDsbewerten

Einfühlsamer Historienfilm über Gründung Israels

Die Handlung des Films setzt im Jahre 1946 ein und endet mit der Gründung Israels zwei Jahre später. Jill Haworth spielt das jüdische Mädchen Karen. Nach der Machtergreifung Hitlers wuchs sie in einer dänischen Pflegefamilie auf. Die meisten ihrer Familienangehörigen wurden in Konzentrationslagern ermordet. Nach dem Krieg ist ihr Schicksal sowie das der meisten Juden ungewiss. Karen wird in ein britisches Internierungslager auf Zypern gebracht. Dort lernt sie einen jungen Mann namens Dov Landau (Sal Mineo) kennen und verliebt sich in ihn. Unterdessen versucht der palästinische Jude Ari Ben Canaan (Paul Newman) mehrere Hundert Juden per Schiff von Zypern nach Palästina zu bringen. Sein Ziel ist es, dort eine friedlich zusammenlebende Gemeinde zu gründen.


"Exodus" erhielt den Oscar für die beste Musik sowie zwei weitere Nominierungen für die beste Kamera und Sal Mineo als bester Nebendarsteller. Weltweit spielte das Drama rund 22 Millionen Dollar ein.
Revue, 10. Mai 1960, Nr.10, S. 2 Exodus, Jill Haworth, Sal Mineo (Quer)Film Revue
Sal
Feature mit Otto Preminger: Otto Premingers "Exodus"
Otto Preminger verfilmt derzeit in Israel Leon Uris' Bestseller-Roman "Exodus". Es ist ein modernes Schicksalsepos, und erzählt über...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenFeaturesDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de