Filmreporter-RSS

Der Guru

Originaltitel
Holy Man
Genre
Komödie
 
USA 1998
 
114 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
03.06.1999 ( D ) bei Buena Vista International (Germany)
 
 
Regie
Stephen Herek
Darsteller
Eddie Murphy, Kelly Preston
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,7 (3User)
Der GuruBuena Vista International (Germany)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Eddie Murphy als spiritueller Verkaufsgott

Die beiden Werbeprofis Ricky (Jeff Goldblum) und Kate (Kelly Preston) haben gerade auf der Autobahn einen Reifen gewechselt, als ihnen der glatzköpfige G. (Eddie Murphy) vor den Wagen läuft. Sie bringen ihn in ein Krankenhaus und werden ihn nicht wieder los. Der Gutmensch auf der Suche nach Erleuchtung sucht sie sogar im Fernsehstudio auf, wo Ricky und Kate für einen Shoppingkanal arbeiten. Dabei stellt sich heraus, dass der merkwürdige Unbekannte ein unheimliches Verkaufstalent ist. Die Leute lieben ihn! Er ist also genau das, was Ricky braucht, um seinen Boss McBainbridge (Robert Loggia) bei Laune zu halten und seine Kündigung abzuwenden. Weniger gefällt ihm allerdings, dass der spinnige G. ständig in Kates Nähe ist. Und Kate plagen bald Gewissensbisse, weil der neue Stern am Shoppingchannelhimmel gnadenlos ausgenutzt wird. Werden sich die drei zusammenraufen?


Regisseur Stephen Herek ("101 Dalmatiner") konfrontiert in seiner Komödie den hyperaktiv-ausgeflippten Eddie Murphy mit dem eher ruhigen und besonnenen Jeff Goldblum. Kelly Preston sitzt zwischen den Stühlen und am Ende wollen alle doch das gleiche: Erleuchtung. Ob diese allerdings wirklich in Gestalt von Eddie Murphy daherkommt, bleibt dahingestellt.
Der GuruBuena Vista International (Germany)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de