FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Schrei wenn du weisst, was ich letzten Freitag den 13. getan habe

Originaltitel
Shriek If You Know What I Did Last Friday the Thirteenth
Alternativ
I Know What You Screamed Last Semester; I Know What You Screamed Last Summer (Arbeitstitel)
Genre
Komödie, Horror
 
USA 2000
 
86 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Deutschland
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
Shriek
Sunfilm
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Schräge Horrorkomödie im Stil von "Scary Movie"

Ein durchgeknallter Mörder versetzt die Bulimia Falls High School in Aufruhr. Mit knapper Not entkommt Barbara (Julie Benz) dem Psychopathen. Ab sofort gibt es für sie nur eines: Die Identität des Meuchlers mit der Gummimaske heraus zu finden. Hilfe erhält sie dabei von der Sensationsreporterin Hagitha Utslay (Tiffani-Amber Thiessen). Diese sorgt für weitere Unruhe und beschert dem Killer ungewollte Medienaufmerksamkeit. Der tumbe Dorfpolizist Doughy (Tom Arnold) ist mit dem gruseligen Treiben heillos überfordert.


Pech für Regisseur John Blanchard, dass seine Horrorkomödie kurz nach "Scary Movie" fertiggestellt wurde. Die Filme ähneln sich so sehr, dass es der Nachzügler in vielen Ländern nur ins Fernsehen schaffte oder auf Video veröffentlicht wurde. Das Lexikon des Internationalen Films bewertet die Horrorparodie folgendermaßen: "Blutige Effekte, ein Personenarsenal aus dem Witzblatt, karikierend gemeinte Querverweise auf den Gruselfilm und tiefe Griffe in die Klischee-Kiste kennzeichnen diesen mit diversen Teenie-Stars besetzten Film, der zwar grell, aber nicht sonderlich originell ist."
Schrei wenn du weisst, was ich letzten Freitag den 13. getan habe
USA Network Inc.
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de