FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen

Originaltitel
Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen
Genre
Kinderfilm
 
Deutschland 2004
 
119 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
30.09.2004 ( D | CH ) bei Constantin Film
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,2 (4 User)
7,0 (Filmreporter)
Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen (Kino)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten

2. Abenteuer um die Nachwuchshexe Bibi Blocksberg

Die schulischen Leistungen der jungen Hexe Bibi Blocksberg (Sidonie von Krosigk) sind derart katastrophal, dass sie für die Mathenachprüfung in den Ferien nachsitzen muss. Direktor des Büffelinternats Schloss Altenberg ist Prof. Dr. Quirin Bartels (Edgar Selge) und der ist ein komischer Kauz. Er ist auf der Suche nach dem geheimnisvollen Rätsel von Altenberg. Aber auch Zimmergenossin Carina (Elisa Becker) geht Bibi ganz schön auf den Keks. Mit der seit einem Unfall an den Rollstuhl gefesselten Elea (Marie Luise Stahl) freundet sie sich hingegen sofort an. Obwohl der Hexenkodex ausdrücklich verbietet, sich in ein menschliches Schicksal einzugreifen, möchte Bibi der Waisen helfen. Sie hofft mit Hilfe des wundertätigen Eulenstaubs dies bewerkstelligen zu können. Der soll - so die Sage - in den Höhlen unter Altenberg versteckt sein. Dummerweise weiß auch ihre Erzfeindin, Hexe Rabia von Katzenstein von den Kräften des blauen Pulvers. Sie entflieht ihrem Gefängnis, dem Gruselmoor, wo sie mit Kater Maribor eine fünfjährige Strafe verbüßt. Und wieder wendet sie sich der verhassten Familie Blocksberg zu, um ihr den Garaus zu machen. Wird Bibi auch dieses Abenteuer unbeschadet überstehen?


Kinderfilme, die 2.2 Millionen Zuschauer in die Kinos locken, sind rar. Doch Bibi Blocksberg hat das Kunststück geschafft. Die Popularität der Kinderbücher, die prominente Besetzung, die phantasievolle Umsetzung und mehrere Filmpreise haben sicher dabei geholfen. An 50 Drehtagen entstand im Internat der Landesschule Pforta bei Naumburg, in den Eishöhlen des Dachsteins und in den Filmstudios die Fortsetzung. Der Erfolg ist garantiert, angesichts von 35 Millionen Audiokassetten und 1,8 Millionen Videokassetten mit Bibi Blocksberg-Geschichten.
Bibi Blocksberg und das Geheimnis der blauen Eulen (Kino)
Kinderfilme die 2.2 Millionen Zuschauer in die Kinos locken sind rar, doch Bibi Blocksberg hat das Kunststück geschafft. Die Popularität der Kinderbücher, die prominente...  Clip starten
Kinderfilme die 2.2 Millionen Zuschauer in die Kinos locken sind rar, Bibi Blocksberg hat das Kunststück geschafft. Die Popularität der Kinderbücher, die prominente...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de