Gothika
Sony Pictures
Gothika

Gothika

Originaltitel
Gothika
Genre
Horror, Thriller
Land /Jahr
USA 2003
 
94 min, ab 16 Jahren (fsk)
Medium
Film
Filmstart
28.09.2004 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Sony Pictures Home Entertainment
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
7,9 (8 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieInterviewDVDs
Mathieu Kassovitz schockt mit Übernatürlichem
Ärztin Miranda Grey (Halle Berry) arbeitet zusammen mit ihrem Ehemann (Charles Dutton) in einer psychatrischen Klinik. Hier werden geistesgestörte Straftäterinnen behandelt. Eines Tages wacht sie auf und findet sich als Patientin ihrer eigenen Klinik. Beschuldigt wird sie des Mordes an ihrem Mann, doch sie kann sich an die Gewalttat nicht erinnern. Verzweifelt versucht sie, ihr Gedächtnis wiederzuerlangen und die schweren Vorwürfe zu widerlegen. Unterstützt wird sie von dem jungen Arzt Pete Graham (Robert Downey Jr..), der sich zu der attraktiven Psychologin hingezogen fühlt. Miranda wird bei ihrer Wahrheitsfindung von einem rachsüchtigen Geist belästigt, so dass sie selbst an ihrer Zurechnungsfähigkeit zu zweifeln beginnt.
Der französische Regisseur Mathieu Kassovitz setzt bei seinem ersten englischsprachigen Thriller ganz auf den Bekanntheitsgrad seiner Schauspieler-Riege. Neben Bondgirl Halle Berry haben sich Penélope Cruz und Robert Downey Jr. in die Hände des Regisseurs von "Die purpurnen Flüsse" begeben. Mit übernatürlichen Geisterelementen und genretypischen Spannungselementen entsteht ein Mix aus Thriller, Mystery und Psychothriller.
Julia Stoll, Filmreporter.de
Videoclip: Gothika
Gothika .. 
Galerie: Gothika
Der französische Regisseur Mathieu Kassovitz setzt bei seinem ersten englischsprachigen Thriller ganz auf den Bekanntheitsgrad seiner Schauspieler-Riege. Neben Bondgirl Halle...
Halle Berry in: Gothika
Talent - Schönheit - Ruhm - Verletzlichkeit
Talent plus Schönheit plus Ruhm plus Verletzlichkeit - das ist Halle Berry. Mit 37 hat sie all das, wovon andere Schauspielerinnen und viele Frauen nur träumen. Oder? Die Sache mit dem Glück im Leben findet nur in ihrem Beruf statt. Da hat sie nach zwei legendären Oscarmomenten - ihr überraschender Sieg und die Dankesrede, die ihr den Spitznamen 'Heule Berry' eintrug und der spontane Kuss von Adrien Brody ein Jahr später - Erfolg in allem, was sie anfasst: in Megaproduktionen wie dem letzten Bond-Film genauso wie in kleinen dramatischen Rollen. In jedem Genre, vom Horrorfilmchen "Gothika" bis zum Action-Projekt "Catwoman", für das sie derzeit in der Titelrolle vor der Kamera stand. Doch heim geht sie - wieder einmal - allein. Im Interview mit Ricore-Medien spricht sie offen über Fehler, kranke Beziehungen, kaputte Ehen und die Sehnsucht, endlich mal den Richtigen zu finden.
Halle Berry in: Gothika
..
Gothika
Sony
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungNewsTrailerGalerieInterviewDVDs
2021