Die Vergessenen
Sony Pictures
Die Vergessenen

Die Vergessenen

Originaltitel
The Forgotten
Genre
Action, Thriller
Land /Jahr
USA 2004
 
89 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
11.11.2004 ( Kino Deutschland | Kino Schweiz ) bei Buena Vista International (Schweiz)
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
6,7 (3 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungTrailerDVDs
Wie Menschen mit Trauer um ihren Sohn umgehen
Die Trauer um den geliebten Sohn Sam hat Telly Paretta (Julianne Moore) in ohnmächtig Hilflosigkeit gestürzt. Vor über einem Jahr verlor sie ihren 8-jährigen Sohn bei einem Flugzeugabsturz. Sie kann den Verlust nicht verarbeiten und entfremdet sich zudem immer mehr von ihrem Mann Jim (Anthony Edwards). Schließlich findet sie in den Fotoalben mit Erinnerungen ihres Sohnes nur noch leere, weiße Seiten. Zunächst verdächtigt sie Jim, die Fotos entfernt sowie die Videos von Sam gelöscht zu haben. Telly begibt sich bei Psychiater Dr. Munces (Gary Sinise) in Behandlung. Seine Erklärungen treffen sie wie einen Schlag. Er versucht seiner Patientin zu erklären, dass sie sich ihren Sohn seit acht Jahren eingeredet habe. Sam, das Fugzeugunglück und auch ihr Mann, das alles soll gar nicht existieren? Alles nur Hirngespinste? Telly fängt an, an ihrem Verstand zu zweifeln. Sie weiß nicht mehr, was echt ist und was nicht. Verzweifelt sucht sie nach Spuren von Sams Gegenwart. Als sie Ash Correll (Dominic West) kennen lernt, beginnt sie wieder zu hoffen. Er ist der Vater eines der anderen Opfer des Flugzeugabsturzes. Doch was, wenn Dr. Munce die Wahrheit sagt? Was, wenn auch Ash an Wahnvorstellungen leidet?
Die Inspiration für den psychologischen Thriller von Joseph Ruben (Der Feind in meinem Bett) basiert auf einem Traum von Drehbuchautor Gerald Di Pego. Als DiPego aufwachte machte er sich sogleich an die Arbeit. Das Ergebnis nach zwei Stunden: die erste Drehbuchfassung ist fertig. Ruben sieht in der Geschichte eine gute Möglichkeit, das Publikum emotional zu fesseln und zu berühren: "Ein guter Triller hat die Fähigkeit das Publikum zu packen, wie kein anderes Genre. Das trifft auf "Die Vergessenen" zu, welches einem von Anfang an dadurch in den Bann zieht, dass man mitfühlt mit einer Frau, die vielleicht oder vielleicht auch nicht ihren Sohn verloren oder möglicherweise einen psychischen Zusammenbruch hatte." Als Frau, die diesen Apltraum durchmacht konnte er Julianne Moore ("The Hours") gewinnen. Neben ihr vereint er auch Dominic West ("Mona Lisas Lächeln"), Gary Sinise ("Forrest Gump") und Anthony Edwards ("ER - Emergency Room") in diesem spannenden Psychothriller.
Heike Maleschka/Filmreporter.de
Die Vergessenen
Videoclip: Die Vergessenen
Was ist das schlimmste, was einem Menschen passieren kann? Einen geliebten Menschen zu verlieren. Aber noch viel schockierender ist, zu erfahren, dass dieser Mensch gar nicht existiert hat und nur der eigenen Fantasie entspringt. Regisseur...
Die Vergessenen
Sony Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungTrailerDVDs
2021