Die Nacht der lebenden Loser

Die Nacht der lebenden Loser

Originaltitel
Die Nacht der lebenden Loser
Genre
Komödie
Land /Jahr
Deutschland 2004
 
90 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
28.10.2004 ( Kino Deutschland ) bei Constantin Film
Regie
Matthias Dinter
Darsteller
Axel Neumann, Tim Wilde, Walter Gontermann, Patricia Thilemann, Tom Lass, Oliver Grober
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
3,0 (Filmreporter)
8,7 (3 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungTrailerDVDs
Meinungen
ROMEO 
Hat mich irgendwie begeistert
Dieser film wird leider im deutschem fernsehen nicht gut benotet,warum ?...ist mir bis heute ein rätzel,er ist amüsant aber nicht originell.Dennoch war er sehr unterhaltsam,zudem man ein paar neue gesichter gesehen hat,muss ich sagen,das vor allem rebecca(collien fernandes)für mich ein männer gewordener traum, einen träumen ließ,wünschte man sich doch oft genug selber der freund von ihr zu sein.Ihre ausstrahlung,ihr lächeln,ihre augen und ihre stimme gleichen einem engel.Wenn sie im wirklichem leben,genauso zärtlich,romantisch und liebevoll ist,wie sie es im fernsehen zeigt,dann wünscht man sich doch in ihrer nähe zu sein und wenn es nur ein hallo wäre.Persöhnlich würde ich sie gerne mal kennenlernen und in ihre augen schauen,das wäre schon ein kleiner traum von mir.Aber vielleicht ist es nur eine vorübergehende und heimliche liebe,die ich für sie empfinde.Aber meistens sieht der alltag ganz anders aus und wenn im studio die lichter ausgehen,wird sie nach einem harten tag genauso froh sein sich in die couch fallen zu lassen,wie ich.Aber träumen darf man ja noch und das ist fast genauso schön.Wünsche collien alles gute und viel erfolg in ihrem leben und das der jenige der mit ihr das leben teilen darf,weiß was er vor sich stehen hat.
geschrieben am 09.08.2006 um 18:59 Uhr
Seite: [1]
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenMeinungTrailerDVDs
2021