Filmreporter-RSS

Vom Himmel hoch

Originaltitel
Quand tu descendras du ciel
Genre
Drama
 
Frankreich 2003
 
100 min
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
16.12.2004 ( D ) bei Kairos-Filmverleih
 
 
Regie
Eric Guirado
Darsteller
Lucien Jean-Baptiste, Roland Menou, Benoît Giros, Serge Riaboukine, Jean-François Gallotte, Ludmila Ruoso
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
1 6,0(Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Vom Himmel hoch
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Bauer Jérome (Benoît Giros) muss seine Eltern auf dem verschuldeten allein lassen. Bei der Pariser Stadtverwaltung findet das Landei glücklicherweise schnell einen Job, schmückt die Tannenbäume der vorweihnachtlichen Metropole. Doch eine "Beförderung" macht dem sympathischen Landei bald höllisch zu schaffen. Fortan soll er Bettler von den Geschäften der französischen Hauptstadt fernhalten - sie sind dem Konsumklima einfach nicht zuträglich. Zusammen mit einem Kollegen setzt er die Obdachlosen gegen deren Willen in Busse und setzt sie weit außerhalb der Stadt auf freiem Feld wieder aus. Keine leichte Aufgabe für den jungen Bauer, schließlich hat er sich gerade mit dem stolzen wenn auch etwas schrägen Clochard La Chignole (Serge Riaboukine) befreundet. Als er sich auch noch in eine engagierte Journalistin (Ludmila Ruoso) verliebt, die von den menschenverachtenden Praktiken der Stadtverwaltung erfahren hat, sitzt er entgültig zwischen allen Stühlen.


Eric Guirado erzählt in seinem auf Filmfestivals mehrfach ausgezeichneten Filmdebüt mit viel Gespür von menschlicher Solidarität und Mitgefühl. Basierend auf realen Ereignissen zeichnet er ein Paris, das schwer mit dem idealisierten Bild von Touristen und anderen Besuchern der französischen Hauptstadt in Einklang zu bringen ist.
Galerie: Vom Himmel hoch
Eric Guirado erzählt in seinem auf Filmfestivals mehrfach ausgezeichneten Filmdebüt mit viel Gespür von menschlicher Solidarität und Mitgefühl.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de