Hier
Hier

Hier

Originaltitel
Tu
Genre
Drama
Land /Jahr
Kroatien, Bosnien & Herzegowina 2003
 
90 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
13.01.2005 ( Kino Deutschland ) bei Jagec Filmverleih
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
Sechs Menschen begegnen sich zufällig in Zagreb: ein Pensionist, dessen Leben sich durch die Begegnung mit einer "Diasporakroatin" verändert. Da ist die Drogenabhängige Duda (Marija Tadic), die verzweifelt auf der Suche nach Geld für ihren nächsten Schuss ist. Boris (Ivo Gregurevic) ist Schauspieler und verbringt jede Nacht mit Alkohol und Menschen am Rande der Gesellschaft. Die vierte Geschichte handelt von einem Kriegsveteranen, der versucht mit seinem verlorenen Sohn Kontakt aufzunehmen. Der sechste Mann kann nicht mehr schlafen. Er bildet die Verbindung zur ersten Geschichte, wo der Kriegsalltag ein paar Jahre zuvor von den Menschen verschiedenartig zu bewältigen versucht wird. Alle sechs versuchen ihren Alltag zu bewältigen. Sie sind völlig perspektiv- und orientierungslos. Sie suchen verzweifelt ein kleines Quäntchen Hoffnung.
Regisseur und Drehbuchautor Zrinko Ogresta bietet mit seinem Drama über das Schicksal sechs verlorener Menschen in Zagreb einen kritischen Einblick in die Probleme der kroatischen Gesellschaft der Nachbürgerkriegsära. Seine Figuren begegnen sich zufällig, trennen sich und treffen sich wieder. Bei den Episoden verflechten sich ihre Lebensgeschichten immer fester miteinander. "Tu" basiert teilweise auf dem Roman "Kad magle stanu" von Josip Mlakić und wurde in Kroatien und im Ausland mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.
Birgit Deiterding/Filmreporter.de
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungDVDs
2021