Filmreporter-RSS

Die Daltons gegen Lucky Luke

OriginaltitelLes Dalton
GenreKomödie
Land & Jahr Frankreich/Deutschland/Spanien 2004
FSK & Länge ab 6 Jahren • 89 min.
KinoDeutschland
AnbieterFalcom Media Group
Kinostart25.08.2005
RegiePhilippe Haïm
DarstellerArsène Mosca, Norberto Morán, Eric Métayer, Christian Guillon, Constantine Attia, François Hadji-Lazaro
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Auch Bösewichte leiden unter Leistungsdruck. Da sind zum Beispiel die vier trotteligen Dalton-Brüder. Der Wilde Westen sollte bei ihrem Anblick vor Furcht erstarren, doch ihr krimineller Weg ist von Pleiten und Pannen gepflastert. Den Brüdern scheint das nicht viel auszumachen, doch ihre Mutter ist entsetzt. Sie wäre gern stolz auf ihre Jungs, doch die Taugenichtse haben es bisher nur bis zu einem lächerlichen Kopfgeld von lausigen 20 Dollar geschafft. Ma Dalton (Marthe Villalonga) greift schließlich beherzt durch: sie setzt die gesetzlosen Versager vor die Tür. Spätestens jetzt wird der Rasselbande klar, dass sie einen wirklich großen Coup brauchen. Sie entscheiden sich für die Gulch City Bank. Sie ist zwar die die Bank mit den höchsten Sicherheitsvorkehrungen im ganzen Wilden Westen, doch das soll die dilettantischen Räuber nicht stören, schließlich befinden sie sich in einer ausgesprochenen ernsten Lage! Aber die Dalton-Brüder wären nicht die Daltons, wenn sie den Misserfolg nicht magisch anziehen würden. Als sich ihnen auch noch der kecke Lucky Luke (Til Schweiger) in den Weg stellt, sinken die Erfolgschancen weiter, und weiter und weiter....
Nachdem sich für Til Schweiger die Hoffnung einer ruhmreichen Hollywood-Karriere sich vorerst ausgeträumt hat, beweist der badische Mime Mut zur Hässlichkeit. In "Dalton gegen Lucky Luke" lässt er sich eine an Cyrano von Bergerac erinnernde Nase ins Gesicht kleben und schlüpft in überdimensionierte Cowboystiefel. Das ist zwar keine richtige Verunstaltung, doch sie ist ein Beleg für Schweigers Willen, erneut im Komödienfach Fuß zu fassen. Die deutsch-französische Koproduktion vom Regisseur Philippe Haïm ist eine Realfilmadaption der erfolgreichen Western-Comics. Zwei der Dalton-Brüder werden von den in Frankreich sehr geschätzten Komikern Eric Judor und Ramzy Bedia gespielt. Da die Figuren der missratenen Gesetzesbrecher in Frankreich immer schon beliebter waren, als der eigentliche Titelheld, ist die Handlung der Westernkomödie auf die vier Brüder konzentriert. "Les Daltons", so der französische Originaltitel ist eine komprimierte Verfilmung verschiedener Lucky Luke -Abenteuer, in der Til Schweiger letztlich nur eine Nebenrolle spielt. Immerhin hat sich Schweiger. so behauptet jedenfalls Regisseur Haim, gegen 2.500 Castingkandidaten durchgesetzt. Vielleicht wird der Einsatz ja mit dem Durchbruch im europäischen Kino belohnt...

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Die Daltons gegen Lucky Luke
Nachdem sich für Til Schweiger die Hoffnung einer ruhmreichen Hollywood-Karriere sich vorerst ausgeträumt hat, beweist der badische Mime Mut zur...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Til Schweiger beweist Mut zur Hässlichkeit. In "Dalton gegen Lucky Luke" lässt er sich eine an Cyrano von Bergerac erinnernde Nase ins Gesicht kleben und schlüpft in... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de