Die Bären sind los
United International Pictures (UIP)
Die Bären sind los

Die Bären sind los

Originaltitel
The Bad News Bears
Genre
Komödie
Land /Jahr
USA 2005
 
111 min
Medium
Kinofilm
Kinostart
20.04.2006 ( Kino Deutschland ) bei United International Pictures (UIP)
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
Neuverfilmung der 1975er Komödie
Morris Buttermaker (Billy Bob Thornton) wird der neue Baseballtrainer einer Horde von Verlierern. So richtig am Herzen liegen ihm die zwölf Jungen des Teams aber nicht. Eigentlich hat die abgekühlte Sportskanone den Job nur wegen des Geldes angenommen. Knapp bei Kasse, kann er ein paar extra Kröten gut gebrauchen. Besonders leicht fällt ihm seine neue Aufgabe nicht. Die Bad News Bears wollen zwar unbedingt den nächsten Wettbewerb gewinnen, dazu fehlt es ihnen aber an der nötigen Disziplin.

Ihr Coach erfüllt dabei auch nicht gerade eine Vorbildfunktion. Ständig nörgelt er rum und würde am liebsten den ganzen Tag lang nur Bier trinken. Schließlich raufen sich Morris und die Kids doch noch zusammen. Gemeinsam wollen sie ihre Rivalen, die arroganten Yankees, besiegen. Draufgänger Morris krempelt seine Ärmel hoch und versucht zu retten, was zu retten ist. Der früher so begabte Baseballspieler hat noch den einen oder andern Trick auf Lager. Ob seine Mühen aber ausreichen, die chaotischen Jungs auf Siegertreppchen zu befördern?
Die Komödie ist eine Neuverfilmung von Michael Ritchies Baseballfilm aus dem Jahre 1975. Der Verfasser des Originaldrehbuchs Bill Lancaster hat auch am Drehbuch des Remake mitgewirkt. Dem Autorenteam Glenn Ficarra & John Requa war es wichtig, den ursprünglichen Handlungsverlauf so weit wie möglich beizubehalten. Von Vorteil für eine Erfolgsversprechende Produktion war außerdem Regisseur Richard Linklater, der bereits bei den Dreharbeiten zu "School of Rock" Erfahrungen mit Kindern sammeln konnte.

An dem Projekt "Bad News Bears", so der US-Titel, reizt ihn die Zusammenarbeit mit Hauptdarsteller Billy Bob Thornton. Der repräsentiert seiner Meinung nach den Lausejungen von nebenan, den man einfach nur gerne haben kann. Der Darsteller würde sich auch persönlich gerne in dieser Rolle sehen. Über seinen Kollegen, der den Part des versoffenen Trainers 1975 übernahm, äußert sich Thornton folgendermaßen: "Walter Matthau hat die Rolle perfekt gespielt. Er stellte den liebenswürdigen Muffel großartig da. Ich würde mich freuen, wenn ich nur halb so charmant-brummig rüber komme." Ob er mit seinem Vorgänger mithalten kann, wird das Publikum entscheiden.
Viola Wich/Filmreporter.de
Videoclip: Die Bären sind los
Die Bären sind los .. 
Die Bären sind los
United International Pictures (UIP)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
2021