FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel

Originaltitel
Der kleine Eisbär 2 - Die geheimnisvolle Insel
Genre
Animation/Trickfilm
 
Deutschland 2005
 
81 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
29.09.2005 ( D | CH ) bei Warner Bros. Pictures
 
 
Regie
Darsteller
Homepage
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Warner Bros.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Zweites Kinoabenteuer mit dem kleinen Eisbär

Kalle ist wirklich ein äußerst bösartiger Eisbär. Besonders der fröhlich trällernde Pinguin Caruso ist dem kratzbürstigen Zeitgenossen ein Gräuel. Zusammen mit Palle und Nalle schleppt er den schlafenden Caruso zur Bahnstation und setzt ihn in einen Zug. Der kleine Eisbär Lars (Gesprochen von Mijail Verona) will zusammen mit seinem Freund Robby dem armen Caruso helfen und springt in letzter Minute den davon fahrenden Zug. Der rast gen Süden. Von einer Hafenstadt geht's per Schiff weiter, doch ein Zusammenstoß mit einem Fischernetz wirft die beiden Freunde über Bord. Nur mit Mühe können sie sich auf eine geheimnisvolle Insel retten. Hier gibt es so viele ihnen unbekannte Tiere und Menschen, so etwas haben der kleine Eisbär und die Robbe am Nordpol noch nicht gesehen. Sie stürzen sich in ein spannendes Inselabenteuer


Hans de Beers Geschichten finden seit den 1990er Jahren bei Generationen von Kindern begeisterte Leser. Zunächst als Fernsehserie, dann 2001 als Kinofilm haben de Beers Bilder inzwischen auch laufen gelernt. "Die geheimnisvolle Insel" ist bereits die zweite Kinoadaption.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de