Rolltreppe abwärts
Rolltreppe abwärts

Rolltreppe abwärts

Originaltitel
Rolltreppe abwärts
Genre
Drama
Land /Jahr
Deutschland 2006
 
79 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
09.02.2006 ( Kino Deutschland ) bei Zorro Film
Regie
Darsteller
Links
IMDB
Homepage
|0  katastrophal
brilliant  10|
8,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerDVDs
Jochen (Timo Rüggeberg) ist 13 Jahre alt und alles andere als ein glücklicher Teenager. Seine Mutter (Diana Maria Breuer) ist berufstätig und der Junge ist oft alleine. Mit Albert (Guido Renner), dem Lebensgefährten seiner Mutter, versteht sich der Junge überhaupt nicht. Aus Langeweile und Frustration lungert er oft in der Stadt herum. Eines Tages stiehlt Jochen in einem Kaufhaus Süßigkeiten und wird dabei von seinem Schulfreund Alex (Justus Kötting) erwischt. Fortan ziehen die beiden gemeinsam los und klauen was ihnen zwischen die Finger kommt. Dummerweise wird Jochen dabei ertappt, wie er einen MP3-Player mitgehen lassen möchte. Von da ab geht es mit ihm im wahrsten Sinne des Wortes abwärts. Nach Schlägereien und weiteren Delikten fühlt sich seine Mutter mit der Situation überfordert und gibt den Jungen in ein Heim für schwer erziehbare Jugendliche. Dort erwartet ihn ein Martyrium in Form des sadistischen Erziehers Hamel (Jürgen Haug), der den Jugendlichen das Leben schwer macht. Und obwohl man glaubt, Jochen könne nicht mehr weiter sinken, gerät er immer weiter auf die schiefe Bahn.
Der im November 2005 verstorbene Kinderbuchautor Hans-Georg Noack schrieb die bekannte und millionenfach gelesene Schullektüre "Rolltreppe abwärts". Regisseur Dustin Loose benötigte nur elf Drehtage für die Filmadaption, nachdem er zuvor fünf Drehbuchfassungen geschrieben hatte. Um den Film finanzieren zu können, gründete er zusammen mit Christopher Zwickler die Filmproduktionsfirma "SceneMissing". Den 15-jährigen Timo Rüggeberg mit der Hauptrolle zu besetzen, erweist sich als Glücksfall. Die Glaubhaftigkeit, mit der er seine Rolle spielt, überrascht, zumal er bislang nur in zwei Theaterstücken gespielt hat und noch nie vor der Kamera stand.
Anja Boromandi/Filmreporter.de
Videoclip: Rolltreppe abwärts
.. 
Rolltreppe abwärts
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerDVDs
2021