Piffl
Sehnsucht

Sehnsucht

Originaltitel
Sehnsucht
Alternativ
Kinderliebe
Regie
Valeska Grisebach
Darsteller
Markus Werner, Ilka Welz, Karin Wachsmuth, Christa Wachsmuth, Bernd Wachsmuth, Hartmut Schliephacke
Kinostart:
Deutschland, am 07.09.2006 bei Piffl Medien
Kinostart:
Österreich, am 05.01.2007 bei Filmladen
Kinostart:
Schweiz, am 14.09.2006 bei Look Now!
Genre
Drama, TV-Film
Land
Deutschland
Jahr
2006
FSK
ab 12 Jahren
Länge
85 min.
IMDB
IMDB
Homepage
http://www.piffl-medien.de/allgemein/demnaechst.php#sehnsucht
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
10,0 (2 User)
Valeska Grisebach lethargisch-sprödes Drama
Markus (Andreas Müller) und Ella (Ilka Welz) leben in einem kleinen Dorf in der Nähe von Berlin. Obwohl sie sich seit Kindertagen kennen und beinahe ebenso lange ein Paar sind, sind sie immer noch glücklich. Ihre Liebe scheint tiefer als gewöhnliche Beziehungen. Ella singt im Dorfchor und Schlosser Markus ist Mitglied bei der freiwilligen Feuerwehr. Als er mit den Männern zu einem Schulungswochenende fährt, fällt beiden die ungewohnte Trennung schwer. Doch dann spürt Markus eine Freiheit, wie er sie seit Jahren nicht mehr erlebt hat. Am nächsten Tag wacht er neben einer anderen Frau auf. Obwohl Markus die Nacht schnell vergessen will, ist er doch machtlos gegen die Besitz ergreifende Liebe von Rose (Anett Dornbusch).
Valeska Grisebach besetzte ihr Drama durchweg mit Laiendarstellern. Sie zeigt das Leben ihrer Protagonisten kargen, fast dokumentarisch wirkenden Bildern. Bisweilen sind die Einstellungen beinahe quälend lang. Sie sind unseren Sehgewohnheiten gänzlich entgegengesetzt. Der ersehnte Schnitt, der die Handlung vorantreibt, kommt lange nicht. In anderen Sequenzen setzt Grisebach auf die Handkamera, ist ganz nah an den Figuren. Jede Regung der Gesichter werden offen gelegt. Andreas Müller, Ilka Welz und Anett Dornbusch spielen jedoch mit einer Intensität, die beeindruckt. Man nimmt Ilka Weltz ab, dass Ella sich vor Liebe zu Markus verzehrt. Andreas Müller zeigt überzeugend die verloren gegangene Sehnsucht von Markus, seine Lethargie. Leitmotivisch wird sein Blick in die dämmerige Landschaft eingesetzt. Doch Markus scheint in ihr nichts zu sehen, das Bild vor ihm ist immer verschwommen. Regisseurin Valeska Grisebach hat in ihrem Drama ganz normale Menschen in einem ganz normalen Leben gezeigt, die durch ihre Gefühle jedoch einzigartig sind.
Tatjana Niezel, Filmreporter.de
Videoclip: Sehnsucht
Markus (Andreas Müller) und Ella (Ilka Welz) sind verheiratet und scheinen immer noch so glücklich wie am ersten Tag. Doch als Markus zu einem...
 
Galerie: Sehnsucht
Markus (Andreas Müller)und Ella (Ilka Welz) kennen sich seit Kindertagen. Mittlerweile sind sie verheiratet und scheinen immer noch so glücklich...
Galerie: Sehnsucht
Valeska Grisebach besetzte ihr sprödes Drama durchweg mit Laiendarstellern. In fast dokumentarischen Bildern erzählt sie von ganz normalen Menschen...
Piffl
Sehnsucht
2022